Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
12 Tage vor
By Estrella Galicia 0,0 Marc VDS

Aoyama ersetzt Miller in Motegi

Der frühere 250ccm Weltmeister wird sein Heimrennen mit EG 0,0 Marc VDS bestreiten

Das Team Estrella Galicia 0,0 Marc VDS wird zum Japanese Grand Prix am kommenden Wochenende den früheren zweifachen Zwischenklasse- Weltmeister neben Tito Rabat, den HRC Test- und Entwicklungsfahrer Hiroshi Aoyama an den Start bringen, um den verletzten Jack Miller zu ersetzen. Aoyama wurde 2009 Weltmeister in der 250ccm Klasse und hat bereits einige MotoGP™ Erfahrungen sammeln können. Seit 2015 ist der 35-jährige als HRC Testfahrer an der Entwicklung der Honda RC213V beteiligt und wird diese in Motegi fahren.

Hiroshi Aoyama: "Zunächst einmal möchte ich Jack eine schnelle Genesung wünschen und hoffe, er wird in Phillip Island wieder am Start stehen können. Es ist nie schön einen verletzten Fahrer ersetzen zu müssen, doch ich hoffe ich werde einen guten Job machen können für Jack und das Team. Ich möchte vor allem aber auch Michael Bartholemy und dem Estrella Galicia 0,0 Marc VDS Team danken, dass ich erneut die Chance bekomme, vor meinen Fans fahren zu dürfen. Ich bin in dieser Saison noch kein Rennen gefahren. Ich kenne bereits einige der Crew und habe mit dem Team schon in der Vergangenheit zusammengearbeitet. Das und Tito an meiner Seite, wird mir helfen, das Wochenende gut zu absolvieren. Ich freue mich sehr auf das Wochenende."

Michael Bartholemy, Teamchef: "Ich möchte mich erst einmal bei Hiroshi bedanken, dass er in der letzten Minute einspringt um Jack zu ersetzen, auch HRC danken wir. Ich freue mich sehr darauf, Hiroshi an diesem Wochenende in unserem Team zu haben. Es wird nicht komplett neu für ihn werden, denn er hat schon im Vorfeld mit den Leuten und der Technik gearbeitet. Ich bin mir sicher, er wird einen guten Job machen und diese Möglichkeit genießen, denn er wird vor seinen Fans fahren."  

 

Empfehlungen