Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
13 Tage vor
By motogp.com

Kiefer Racing mit zwei deutschen Talenten in der Junior- WM

Im Rahmen seines Nachwuchsprogrammes zündet Kiefer Racing an diesem Wochenende in der Moto3™ Junioren Weltmeisterschaft in die nächste Runde

An diesem Wochenende zündet Kiefer Racing im Rahmen seines Nachwuchsprogramms mit den zwei aktuellen Titelträgern des ADAC Northern Europe Cup in der Moto3™ Junioren Weltmeisterschaft die nächste Stufe.
 
Die Idee dazu wurde bereits vor Beginn des am vergangenen Wochenende abgelaufenen ADAC Northern Europe Cup Moto3 2017 (NEC) geboren. Je ein Fahrer aus der Standard- und der GP-Kategorie sollte mit zwei Gaststarts bei den letzten Veranstaltungen der diesjährigen FIM Moto3™ Junior World Championship zusätzlich belohnt werden. Ziel dieses Pilotprojekts ist eine Standortbestimmung über das Leistungsniveau des NEC zu bekommen. Unterstützt wird Kiefer Racing dabei durch die Partner KTM, ADAC Northern Europe Cup Moto3, ADAC Stiftung Sport und Dorna S.L., dem MotoGP™ Rechteinhaber und gleichzeitig auch Vermarkter der Junioren-WM. Zum ersten Mal tritt dieses Pilotprojekt an diesem Wochenende auf der spanischen Rennstrecke MotorLand Aragón in Aktion, der vorletzten Station der Serie.
 
In beiden Kategorien des ADAC Northern Europe Cup wurde der Gesamtsieger erst beim Finale am vergangenen Wochenende in Assen erkoren. Als Fahrer für die Gaststarts in der Junioren-WM wurden Dirk Geiger und Tim Georgi gewählt. In der Standard-Klasse feierte Kiefer Racing’s Dirk Geiger eine erfolgreiche Titelverteidigung. Für den 15-Jährigen aus Mannheim ist allerdings sowohl die KTM Rennmaschine als auch der selektive 5 Kilometer lange Rundkurs im Hinterland Spaniens absolutes Neuland. Der Berliner Tim Georgi hingegen, der die GP-Kategorie für sich entschied, hat im vergangenen Jahr bereits Erfahrungen in der Junioren-WM gesammelt, sowie ihm auch das Motorrad vertraut ist.
 
Das sonntägige Rennen kann live über den YouTube-Kanal der Serie mitverfolgt werden: https://www.youtube.com/user/CEVMotorcycleChamp. Startzeit ist 13:00 Uhr MESZ.
 
Stefan KIEFER (Kiefer Racing, Teammanager):
 "Wir freuen uns mitteilen zu dürfen, dass Kiefer Racing in Zusammenarbeit mit KTM, ADAC Northern Europe Cup Moto3, ADAC Stiftung Sport und Dorna S.L. bei den letzten zwei Veranstaltungen im Rahmen der FIM Moto3™ Junior World Championship mit einem eigens dafür formierten Team antreten wird. Es ist uns eine grosse Ehre mit den genannten Partnern dieses Projekt auf die Beine gestellt zu haben. Die hartumkämpfte Junioren-WM ist absolutes Neuland für uns und ohne unsere Partner wäre dies nicht möglich gewesen. Um den Stellenwert des ADAC Northern Europe Cup Moto3 zu zeigen, wurde vor Beginn der Saison vereinbart, mit je einem Fahrer aus der Standard- und GP-Kategorie in Aragón und Mitte November in Valencia an den Start zu gehen. Die jeweiligen Piloten mussten nicht unbedingt Gesamtsieger ihrer Kategorie sein, sondern ehrgeizige Athleten, die im Verlauf der Saison mit erstklassigen Leistungen auf sich aufmerksam machten. Es sollte für die jungen Rennfahrer eine zusätzliche Motivation gewesen sein und als Belohnung können sich nun Dirk Geiger und Tim Georgi mit den aktuell weltbesten Nachwuchsfahrern messen. Wir freuen uns, den zwei Talenten diese Gelegenheit zu ermöglichen, um sich ohne Druck und mit konkurrenzfähigen Material auf Grand-Prix-Niveau in dieser hartumkämpften internationalen Meisterschaft zeigen zu können. Unser Dank geht auch an unsere Partner KTM, ADAC Northern Europe Cup, ADAC Stiftung Sport und Dorna, die sich an diesem Pilotprojekt beteiligen. Aragón wird an diesem Wochenende der erste Prüfstein für dieses Projekt sein."

 

Empfehlungen