Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
4 Tage vor
By motogp.com

Bulega stürmt in Motegi zur Pole Position

Der Italiener sichert sich in Japan die Pole, WM-Leader Mir nur auf Startplatz 20

Nicolo Bulega (Sky Racing Team VR46) hat sich für den Motul Grand Prix von Japan die Pole Position gesichert. Nachdem der Italiener bereits am Freitag das Tempo vorgab, scheint er derjenige zu sein, den es zu schlagen gilt. Es ist erste die zweite Pole Position seiner Karriere. Im Vorjahr gelang ihm in Jerez in seiner Rookiesaison die erste Pole.

Niccolo Antonelli (Red Bull KTM Ajo) folgte auf Position zwei und war damit ein weitere Italiener, der in der Moto3™ glänzte. Es war die passende Antwort auf den Highsider im FP3. Aron Canet (Estrella Galicia 0,0) vervollständigt Reihe eins.

Marco Bezzecchi (CIP) fuhr mit Platz vier sein bisher bestes Qualifying. Enea Bastianini (Estrella Galicia 0,0) und WM-Herausforderer Romano Fenati (Marinelli Rivacold Snipers) komplettieren die zweite Startreihe.

Jorge Martin (Del Conca Gresini Moto3), Gabriel Rodrigo (RBA BOE Racing Team) und Manuel Pagliani (CIP) bilden Reihe drei, Andrea Migno (Sky Racing Team VR46) schließt die Top 10 ab.

WM-Leader Joan Mir (Leopard Racing) gelang kein gutes Qualifying. Er landete auf Platz 14 und muss auf Grund der Strafe vom Rennen in Aragon sechs Plätze nach hinten: Startplatz 20 für Mir.

Ebenfalls enttäuschend lief das Qualifying für Philipp Öttl (Südmetall Schedl GP Racing), der mit 1,777 Sekunden Rückstand auf Platz 21 landete.

Das komplette Ergebnis gibt es hier! Das Rennen wird am Sonntag um 4:00 Uhr gestartet.

Jetzt alle Sessions zum #JapanGP erneut mit dem VideoPass Live oder OnDemand anschauen- und alle Extra-Features nutzen!

Empfehlungen