Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
5 Stunden vor
By motogp.com

#AustralianGP: MotoGP Fakten und Statistiken

Einige interessante Fakten über den bevorstehenden Michelin® Australian Motorcycle Grand Prix

  • Der zweite Platz von Marc Marquez in Motegi, war das 100. Mal, dass der Spanier auf dem Podium zu einem Grand Prix Rennen stand. Mit einem Alter von 24 Jahren und 240 Tagen ist er der jüngste Fahrer, der dies erreichte.

 

  • Marc Marquez verlor in den letzten Kurvend es Rennens in Japan die Führung und trat damit den Sieg an seinen Rivalen Andrea Dovizioso ab. Dies ist das erste Mal seit er 2013 in die MotoGP™ Klasse aufstieg, dass er die letzte Runde als Führender begann, sie jedoch nicht als Gewinner beenden konnte.

 

  • Andrea Dovizioso’s Sieg in Japan markierte seinen siebten MotoGP™ Sieg. Dieselbe Anzahl erzielte ebenso Loris Capirossi.

 

  • Zum 41. Mal stand Andrea Dovizioso mit seinem Sieg in Motegi auf dem Podium der MotoGP™ Klasse.

 

  • Mit sieben Gewinnen, einschließlich der letzten beiden Jahre, ist Honda der erfolgreichste Hersteller in Phillip Island.

 

  • Yamaha stand vier Mal als Gewinnerteam in Phillip island auf dem Podium. Drei Siege davon erzielten sie mit Valentino Rossi, einen mit Jorge Lorenzo. Letztmals war es 2014, dass Yamaha einen Sieg in Australien erzielte.

 

  • Suzuki erzielte bislang nur zwei Podien in Australien, einmal 2006, als Chris Vermeulen Zweiter wurde und im vergangenen Jahr mit Maverick Viñales, als dieser Dritter wurde.

 

  • Ducati sicherte sich in diesem Jahr bereits 273 Punkte in der hersteller- Wertung. Dies ist die höchste Anzahl an Punkten für den Hersteller seit 2010, als sie 286 Punkte erzielten.

 

  • Nach dem Japanese Grand Prix führt Johann Zarco mit 41 Punkten Vorsprung die Rookie of the Year Wertung an. Sollte Jonas Folger wirklich nicht starten in Phillip Island, reicht Zarco ein Top Sechs Platz aus, um diesen Titel zu erzielen.

 

  • In den letzten drei Rennen schaffte es kein Yamaha Pilot unter die Top Drei. Dies ist das erste Mal seit 2007, dass dies geschah.

 

  • Cal Crutchlow’s Sieg in Australien vom letzten Jahr, war seit dem Portuguese Grand Prix von 2006 mit Toni Elias, der erste Sieg in einem trockenen Rennen, der von einem Independent Fahrer erzielt wurde.

Empfehlungen