Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
27 Tage vor
By motogp.com

Moto3™: Mir dominiert Tag 1 auf dem Phillip Island Circuit

Der Championship Leader fliegt förmlich durch das FP2 auf der australischen Strecke

Joan Mir (Leopard Racing) wurde im zweiten Training des Michelin Australian Motorcycle Grand Prix Schnellster und übernahm damit erneut die Führung, nachdem ihm Nicolo Bulega (Sky Racing Team VR46) diese im FP1 abgeknöpft hatte. Der Championship Leader lag nur zwei Zehntel vor dem Herausforderer Aron Canet (Estrella Galicia 0,0), mit Bo Bendnseyder (Red Bull KTM Ajo) auf P3, nachdem er teilweise sogar führte.  

Gabriel Rodrigo (RBA BOE Racing Team) zeigte erneut eine starke Pace und platzierte sich auf P4, vor Jorge Martin (Del Conca Gresini Moto3) – mit Romano Fenati (Marinelli Rivacold Snipers). Fenati erlitt im FP1 einen Crash und beendete die Session außerhalb der Top 20.

Juanfran Guevara (RBA BOE Racing Team) schaffte es, wie auch sein Teamkollege unter die Top Ten und fuhr nur 0,003 Sekunden vor Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse). Bulega erzielte P9 und ließ Marcos Ramirez (Platinum Bay Real Estate) hinter sich die Top Zehn komplettieren.

Marco Bezzecchi (CIP), Jules Danilo (Marinelli Rivacold Snipers), Niccolo Antonelli (Red Bull KTM Ajo), Darryn Binder (Platinum Bay Real Estate) und Manuel Pagliani (CIP) fanden sich unter den schnellsten 15 des Feldes wieder.

Die Bedingungen waren trocken und sonnig am ersten Tag in Phillip Island, doch das Wetter wird nicht lange so stabil bleiben. Erneute Action de rMoto3™ Piloten wird es am Samstag um 13:50 Uhr Ortszeit (GMT +11) geben.

 

Empfehlungen