Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
30 Tage vor
By motogp.com

Dovizioso: "Habe das Selbstvertrauen verloren"

Der Titelanwärter stürzte im FP4 und hatte daraufhin im Q2 zu kämpfen

Nach einem Crash im FP4, verlor Titelanwärter Andrea Dovizioso (Ducati Team) etwas das Selbstvertrauen, um im nachfolgenden Qualifying die gewünschte Pace zu bringen. So konnte sich der Italiener nur auf dem elften Startplatz positionieren, sieht dies jedoch nicht als großes Problem. Er erklärt, wie es zu dem Sturz kam:

Andrea Dovizioso: "Der vordere Mediumreifen war auf der rechten Seite am Limit und ich bremste zu hart und verlor so die Front, wie zu einem klassischen Crash auf Phillip Island. Dadurch habe ich dann das Selbstvertrauen verloren und konnte keine gute Rundenzeit fahren. Am Ende ist unsere Leistung eine andere, als wir im Qualifying zeigten, denn unsere Pace ist nicht schlecht. Marc ist zwar der Schnellste, aber nach ihm kommen wir und niemand außer wir, außer Zarco, fährt mit dem Mediumreifen schneller. Wir haben eine gute Pace. Es ist noch nicht genug und wir müssen viel arbeiten, aber es ist gar nicht so verkehrt weiter hinten zu starten."

Alle Fanartikel von Andrea Dovizioso sind nun im MotoGP™ Store erhältlich!

Empfehlungen