Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
24 Tage vor
By motogp.com

Sepang: Moto3™ bereitet sich auf den Showdown vor

Der Druck ist weg, Mir ist Weltmeister, doch wer wird sich an seine Fersen heften?

Joan Mir (Leopard Racing) erhält nun die erste Chance als frischgebackener Weltmeister, um seinen ersten Sieg zu kämpfen. Es wird nicht leicht, denn mit zwei langen Geraden auf dem Sepang International Circuit, wird es ein erneutes Windschatten- Battle geben.

Für Romano Fenati (Marinelli Rivacold Snipers) ist die Chance auf den Titel nun endgültig vorbei und nun geht es vielmehr noch darum, neue Rekorde aufzustellen, bevor es in die Moto2™ geht. Fenati erzielte in Motegi seinen zehnten Sieg, doch Mir schlug in Phillip Island zurück und setzte sich mit ihm gleich. Wer wird am Ende das Duell gewinnen?

Jorge Martin (Del Conca Gresini Moto3) stand auch zum Australian GP auf der Pole, nachdem er zum achten Mal in dieser Saison Schnellster im Qualifying wurde. Noch immer wartet der Spanier jedoch auf seinen ersten Sieg. Noch zwei Chancen wird er mit den letzten beiden Rennen des Jahres dafür erhalten. Sein Teamkollege Fabio Di Giannantonio könnte ihm dabei in die Quere kommen, denn auch er sucht nach dem herbeigesehnten Sieg, um sich am Ende der Saison in der Tabelle noch vor seinen Teamkollegen setzen zu können. Aron Canet (Estrella Galicia 0,0) – derzeit Dritter in der Meisterschaft, sucht auch nach mehr, als in Australien drin war. John McPhee (British Talent Team) will ebenso zurückschlagen.

Das heimische Publikum kann sich am kommenden Wochenende besonders auf die Lokalmatadore freuen. Adam Norrodin (SIC Racing Team), der in Phillip Island ein fantastisches Top Ten Resultat erzielte und Ayumu Sasaki, sein Teamkollege und der frühere Asia Talent Cup und Red Bull MoroGP Rookies Cup Gewinner, der auf Phillip Island ab und an an der Spitze zu sehen war, werden dabei eine große Rolle spielen. Außerdem wird es einen Wildcard Fahrer geben: Kasma Kasmayudin (Petronas Sprinta Racing), der sich ein Event lang von seinen eigentlichen Rivalen aus der FIM CEV Repsol wegbewegt, um in der Moto3™ zu erscheinen.

Die Action der vorletzten Saisonrunde der Moto3™ World Championship startet am Freitag um 09:00 Uhr (MESZ +8).

 

Empfehlungen