Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
25 Tage vor
By Michelin

Michelin auf dem Weg zum vorletzten Saisonrennen

Für den Hersteller gilt es, sich nochmal einer besonderen Herausforderung zu stellen

Michelin macht sich auf den Weg zur vorletzten Saisonstation des Jahres und begibt sich erneut über den Äquator, um den Shell Malaysia Motorcycle Grand Prix in Sepang zu bestreiten.

Mit hohen Außentemperaturen, großer Luftfeuchte und spontanen Regengüssen, welche die Strecke fluten, wird das MotoGP™ Paddock zur Malaysian Round erwartet. Dies bedeutet im Gegenzug für Michelin, dass die Reifen bedingungslos auf dem harten und rauen Asphalt des Sepang International Circuits funktionieren müssen. Die MICHELIN Power Slick Reifen müssen Temperaturen bis über 50°C standhalten und das über 20 Runden der 5,543 Kilometer langen Strecke. Die Auswahl des Wochenendes bietet soft, medium und harte Mischungen, für Vorder- und Hinterrad. Für die hinteren Reifen wir des dabei jedoch eine asymmetrische Mischung mit verstärkter rechter Flanke geben.

Die 15 Kurven, davon fünf Links- und 10 Rechtskurven werden von zwei langen Geraden, welche durch beeindruckend große Tribünen eingeschlossen sind, unterstützt und bieten für Fans und Zuschauer spannende Rennmomente. Auf Grund des wechselhaften Wetters, wird es auch die MICHELIN Power Rain Reifen geben, die in soft und medium in einem symmetrischen Design verfügbar sind.

Empfehlungen