Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
25 Tage vor
By motogp.com

Van der Mark: „Hauptziel- in jeder Session besser werden"

Der Niederländer Michael van der Mark ersetzt im Monster Yamaha Tech 3 Team den erkrankten Jonas Folger.

Michael van der Mark wird in Malaysia im Monster Yamaha Tech 3 Team beim Shell Malaysia Motorcycle Grand Prix den erkrankten Deutschen Jonas Folger ersetzen. Van der Mark, der schon drei Siege bei den 8 Stunden von Suzuka, mehrere WorldSBK-Podeste und den Supersport-WM-Titel von 2014 auf dem Konto hat, wird dieses Wochenende sein Königsklasse-Debüt geben. Bereits in Aragon hatte er bereit gestanden, um den verletzten Valentino Rossi (Movistar Yamaha MotoGP) zu ersetzen, doch der Doktor fuhr schließlich selbst.

Support for this video player will be discontinued soon.

Who is Michael van der Mark?

„Ich freue mich“, so der Niederländer. „Ich war schon in Aragon, um Valentino zu ersetzen und dann ist er doch gefahren – was trotzdem noch unglaublich bleibt. Und nun, ein paar Wochen später, bekomme ich doch noch diese Chance. Das wird interessant und natürlich unglaublich geil, erstmals ein MotoGP-Bike zu fahren.“

Natürlich wird es einige Unterschiede geben, an die sich van der Mark in Sepang gewöhnen wird müssen.

„Es gibt viel zu lernen und es ist schwer zu sagen, was ich erwarten kann“, so der Yamaha-Pilot. „Aber ich hoffe, dass ich das Wochenende genießen und in jeder Session besser werden kann. Das ist mein Hauptziel. Wenn ich das erreiche, kann ich nach dem Wochenende zufrieden sein.“

Support for this video player will be discontinued soon.

Van der Mark vor MotoGP™ Debüt in Sepang

One extra challenge is the track time at Sepang enjoyed by so many on the MotoGP™ grid due to the venue’s use during preseason testing. But one extra advantage for van der Mark is that he knows the track - in both the dry and the wet – and has won there before.

“It will be difficult because everyone has tested so much here,” explains van der Mark, “but I have to stay calm and improve every time I go out. The track is difficult but I’ve raced here and it’s one of my favourite tracks. The weather will be difficult, but I know Sepang in the wet and the dry, and it’s just me and the bike that have to make progress.”

Step 1 is FP1, with the lights going out for van der Mark’s first taste of MotoGP™ on Friday morning.

Empfehlungen