Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
18 Tage vor
By motogp.com

Dovizioso: "Mehr hätten wir nicht tun können"

Mit seinem Sieg zum #MalaysianGP hielt der Italiener den Titelkampf mit Marc Marquez weiter aufrecht

Das Wochenende hätte besser nicht laufen können für den diesjährigen Titelherausforderer Andrea Dovizioso (Ducati Team). Nachdem er schon in den Trainings starke Zeiten fuhr und sensationelle Performances ablieferte, konnte er auch zum Rennen am Sonntag auf dem Sepang International Circuit glänzen.

Nachdem sein Teamkollege Jorge Lorenzo in Führung liegend in Kurve 5 das Vorderrad verlor und dadurch fast zu Boden ging, schaffte es 'DesmoDovi' sich an die Spitze zu setzen und die verbleibenden fünf Runden auf P1 zu absolvieren. Schließlich überquerte er als Erster die Ziellinie und sichert sich damit weitere 25 Punkte im Kampf um den Titel.

Andrea Dovizioso: "Es ist schön sagen zu können, dass wir mehr nicht hätten tun können. Wir hatten ein perfektes Wochenende und waren unter diesen Bedingungen so schnell. Außerdem konnten wir uns von Session zu Session verbessern und unser Bike arbeitete wirklich gut. Der Grip war sehr gering, vielleicht, weil schon so viel Gummi auf dem Belag war.

Am Anfang brauchte ich etwas Zeit, um mich nach vorn zu arbeiten, denn ich fühlte mich nicht so gut wie im Training. Doch niemand war hinter mir, also nutzte ich die Zeit, um mein Bike zu verstehen. Ich hatte nicht erwartet ein so starkes Wochenende zu haben. In diesem Jahr, hatte das niemand erwartet von uns. Es kann alles passieren während so einem Wochenende und du weißt nie, was das Wetter macht. Doch wir waren entspannt vor diesem Wochenende und für Valencia gilt das Gleiche. Ich konnte die Anzeigetafel nicht wirklich sehen, sah aber, dass Marc Vierter war. Wie nah er an Zarco dran war, wusste ich jedoch nicht. An Lorenzo's Pitboard sah ich, dass hinter uns Zarco war."

Alle Fanartikel von Andrea Dovizioso sind im MotoGP™ Online Store erhältlich!

 

Empfehlungen