Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
17 Tage vor
By motogp.com

Marquez: King der Strecken entgegen dem Uhrzeigersinn?

Vor dem #FinalShowdown auf einer weiteren Strecke entgegen dem Uhrzeigersinn, werfen wir einen Blick zurück auf Marquez' Erfolge

Seine erste Chance auf den Titel verpasste Marc Marquez (Repsol Honda Team) in sepang unter dem Regen und landete außerhalb des Podiums. Nun geht es zum Saisonfinale nach Valencia und sowohl er, als auch Rivale Andrea Dovizioso (Ducati Team), ist bereit für den #FinalShowdown. Sollte Dovizioso gewinnen, muss Marquez wenigstens unter die Top Elf fahren. Hinzu kommt, dass der Spanier schon oft auf Strecken, welche entgegen dem Uhrzeigersinn führen, gewinnen konnte.

"Ich fühle mich gut, denn ich mag Valencia. Es ist eine Strecke entgegen dem Uhrzeigersinn, das gefällt mir..., sagt der Spanier.

Schon zur Pressekonferenz in Silverstone stellte man ihm diese Frage, doch nun hält der Honda Pilot einen neuen Rekord und konnte von 29 Rennen auf solchen Strecken 20 gewinnen, seit er in die Königsklasse aufstieg. In dieser Saison, gewann er auf jeder der Strecken.

Austin – Dominiert von Teamkollege Dani Pedrosa, konnte der Polesitter Marquez überholen und seine Position bis zum Schluss halten. So erzielte er seinen fünften Sieg in fünf Jahren auf der Strecke und rutschte von P8 in der WM- Tabelle auf P3.

Support for this video player will be discontinued soon.

Highlights: Marquez holt sich in Texas den fünften Sieg

Sachsenring – Marquez duellierte sich mit Lokalmatador Jonas Folger (Monster Yamaha Tech 3) um den Sieg auf der deutschen Strecke und konnte schließlich in den letzten Runden diesen dingfest machen. Mit weiteren 25 Punkten marschierte er in der Tabelle an die Spitze.

Support for this video player will be discontinued soon.

Márquez gewinnt vor Folger den #GermanGP

Aragon – Punktgleich mit Andrea Dovizioso (Ducati Team) bei Ankunft, kämpfte sich der Spanier erneut zurück an die Spitze, konnte Jorge Lorenzo (Ducati Team) mit noch neun zu fahrenden Runden überholen und den Sieg einfahren. Mit 16 Punkten Vorsprung lag er weiterhin in der Meisterschaft in Führung.

Support for this video player will be discontinued soon.

Marc Marquez gewinnt den #AragonGP

Phillip Island – Marquez lieferte sich mit dem Movistar Yamaha MotoGP Duo Valentino Rossi und Maverick Viñales, Monster Yamaha Tech 3’s Johann Zarco und Team Suzuki Ecstar’s Andrea Iannone ein unglaubliches Battle in Down Under und überquerte die Ziellinie erneut mit weiteren 25 Punkten in der Tasche. Mit 33 Punkten in Führung liegend vor Dovizioso reist der Spanier weiter zu den letzten Saisonrennen.

Support for this video player will be discontinued soon.

Marquez gewinnt 27 Runden- Thriller von Australien

Nun geht es nach Valencia, zum #FinalShowdown. Wird Marquez dem Druck standhalten?

Marc Marquez: "Natürlich wird es ganz normal sein unter Druck zu stehen. Doch ehrlich gesagt stand ich schon die gesamte zweite Saisonhälfte unter Druck und wir haben so schwere Situationen gemeistert, das gibt mir ein positives Gefühl. Es ist auch gut einen starken Punktevorsprung zu haben, doch wir wollen über diese Dinge gar nicht so sehr nachdenken. Wir werden auf keinen Fall denken, dass es leicht wird und werden deshalb mit derselben Mentalität und Arbeitsmoral an das Rennen gehen, wie die ganze Zeit schon. Wir werden 100 Prozent geben und es wird wichtig sein, schon im FP1 alles zu geben."