Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
9 Tage vor
By motogp.com

Marquez: Sturz hat mich geärgert, aber weiß jetzt bescheid

Marc Marquez (Repsol Honda Team) ist im Qualifying zum Gran Premio Motul de la Comunitat Valenciana zur Pole-Position der MotoGP™ Klasse gef

Marc Marquez (Repsol Honda Team) ist im Qualifying zum Gran Premio Motul de la Comunitat Valenciana zur Pole-Position der MotoGP™ Klasse gefahren. Der Spanier kam als Einziger unter die Marke von 1:30 Minuten und landete bei 1:29,897 Minuten um dreieinhalb Zehntelsekunden vor dem Franzosen Johann Zarco (Monster Yamaha Tech 3).

Support for this video player will be discontinued soon.

Marquez: "Vielleicht hab ich zu viel gepusht"

In seinem zweiten Run war Marquez das Vorderrad in Turn 4 rein weggerutscht. Zwar war der Spanier schnell wieder an der Box, doch mit rund 45 verbleibenden Sekunden in der Session, fuhr er effektiv nur noch zu einem Probe-Start wieder raus.

Marc Marquez:
„Über den Sturz habe ich mich verdammt geärgert, denn als ich an die Box kam habe ich zu Santi gesagt, dass ich mich auf der ersten Runde in Turn 4 mit dem Reifen nicht wohl fühle. Bis da hin ist man die ganze Zeit auf der linken Flanke unterwegs und dann kommt eben die Rechtskurve. Beim zweiten Run habe ich es dann einfach drauf ankommen lassen, das habe ich jetzt für morgen gelernt. Am wichtigsten ist mir, dass wie die Pole Position holen konnten und dass unsere Pace stimmt. Ich fühle mich wohl auf dem Motorrad. Wir müssen jetzt einfach morgen so weiter machen und genau mit dieser Mentalität ins Rennen gehen.“