Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
9 Stunden vor
By motogp.com

Oliviera legt nach und bleibt an Tag 1 vorn

Die Freitagstrainings auf dem COTA gehörten der Startnummer 44, aber Lowes ist dran

Die Rundenzeiten gingen im Vergleich zu FP1 deutlich nach unten, aber Miguel Oliviera setzte seinen perfekten Auftakt zum Red Bull Grand Prix of the Americas fort. Der Portugiese schloss auch FP2 auf Platz eins ab, und zwar mit einer Rundenzeit von 2:11.104 Minuten. Sam Lowes (Swiss Innovative Investors) holte sich mit seiner ganz am Schluss der Session gefahrenen persönlichen Bestzeit P2 in der Tageswertung. Der Abstand der beiden KTM-Piloten an der Spitze betrug lediglich 0,021 Sekunden.

Americas GP: Moto2™ Free Practice 2

Alex Marquez (EG 0,0 Marc VDS) wurde mit knappem Rückstand Dritter. Auch der Spanier verbesserte sich ganz am Schluss und schloss 0,069 Sekunden hinter Oliviera ab. Damit lag die Startnummer 73 in beiden Sessions weniger als eine Zehntelsekunde hinter der Bestzeit zurück. Brad Binder (Red Bull KTM Ajo) war ebenfalls stark unterwegs. Er fuhr seine persönlich schnellste Runde gegen Mitte von FP2 und beendete den Tag auf P4. Ein Platz in der ersten Startreihe liegt für den Moto3™-Weltmeister von 2016 definitiv in Reichweite.

Der einmal mehr beeindruckende Rookie Joan Mir (EG 0,0 Marc VDS) holte sich mit seiner letzten Runde Platz fünf der Tageswertung. Er hatte 0,346 Sekunden Rückstand auf die vorläufige Pole-Zeit. Hinter dem Spanier waren die Plätze sechs bis zehn durch weniger als eine Zehntelsekunde getrennt. Isaac Viñales (SAG Team) wurde solider Sechster, gefolgt von Iker Lucuona (Swiss Innovative Investors) auf Rang sieben und Hector Barbera (Pons HP40) auf Rang acht. Tabellenführer Mattia Pasini (Italtrans Racing Team) wurde nach technischen Problemen in FP1 schließlich Neunter der Tageswertung. Die Top 10 rundete Jorge Navarro (Federal Oil Gresini Moto2) ab.

Die in der Weltmeisterschaft in aussichtsreichen Positionen liegenden Franceso Bagnaia (SKY Racing Team VR46) und Lorenzo Baldassarri (Pons HP40) beendeten den Tag auf den Plätzen 12 und 13.

Gegen Ende der Session gab es zwei Stürze. Es erwischte die beiden Fahrer von Tech 3 Racing: Bo Bendsneyder und Remy Gardner. Beide blieben unverletzt.

Angesichts der engen zeitlichen Abstände im Feld lohnt es sich allemal, die Moto2™-Action auch am Samstag zu verfolgen. FP3 beginnt um 17:55 Uhr MESZ. Das Qualifying geht ab 22:05 Uhr MESZ über die Bühne.

Hier klicken, um die kompletten Ergebnisse einzusehen.

 

 

Empfehlungen