Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
20 Tage vor
By motogp.com

Bagnaia und Oliveira drücken in Brünn auf Reset

Das Duo an der Spitze schenkt sich nichts, und die zweite Saisonhälfte startet JETZT

Nur sieben Punkte trennen Francesco Bagnaia (Sky Racing Team VR46) und Miguel Oliveira (Red Bull KTM Ajo) an der Spitze der Moto2™ Gesamtwertung, obwohl die Geschichte der beiden Fahrer an der Spitze bisher sehr unterschiedlich war. Bagnaia hat vier der neun Rennen gewonnen, obwohl er Schwierigkeiten mit einer Verletzung hatte. Oliveira siegte einmal und zeigte nach schwierigen Qualifyings einige Aufholjagden. Nach der Sommerpause drücken beide auf den Resetknopf.

Bagnaia nutzte die Sommerpause, um sich körperlich wieder zu stärken und sein Pech abzuschütteln. Oliveiras Ziel für die zweite Saisonhälfte wird seine Form im Qualifying sein. Teamkollege Brad Binder (Red Bull KTM Ajo) hat zuletzt auf dem Sachsenring gezeigt, wie wichtig die Startposition ist. Der Südafrikaner stand viel weiter vorne als Oliveira und eroberte seinen ersten Sieg in der mittleren Klasse. Oliveiras Aufholjagd brachte ihm in Deutschland Platz vier.

Da er jetzt zum ersten Mal gewonnen hat, ist Binder eine interessante Aktie. Man wird sehen, wie sich der Moto3™ Weltmeister von 2016 weiterentwickeln wird. Diesen Meilenstein will sein Nachfolger auch demnächst schaffen. Denn nach seinem nächsten Podestplatz peilt Rookie Joan Mir seinen ersten Sieg an.

Aber auch Mirs Teamkollege Alex Marquez (EG 0,0 Marc VDS) wird in Brünn eine Rolle spielen. Der Moto3™ Weltmeister von 2014 hat eine fantastische Statistik auf dieser Strecke. Über die Sommerpause wird er sich von seinem schmerzhaften Sturz auf dem Sachsenring erholt haben. Und Marquez ist auch noch nicht aus dem Titelrennen, denn er hat 35 Punkte Rückstand.

Wie werden sich Erfahrung gegenüber Begierde der Jugend beim Monster Energy Grand Prix České republiky gestalten? Werden Bagnaia und Oliveira an der Spitze sein, oder können Marquez, Mir oder jemand wie Lorenzo Baldassarri (Pons HP 40), der WM-Fünfter ist, zurückschlagen? Finde es vom 3. bis 5. August in Brünn heraus.