Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
17 Tage vor
By motogp.com

Masaki im FP2 vorn, Öttl Tagesschnellster

Kazuki Masaki schlägt Canet und Bulega im zweiten Moto3™ Training in Brno, ist aber 0,094 Sekunden langsamer als Philipp Öttl im FP1

Die FP1-Zeit von Philipp Öttl (Südmetall Schedl GP Racing) im Automotodrom Brno war schnell genug, um ihn den Moto3™ Trainingstag zum Monster Energy Grand Prix  České Republiky als Schnellsten abschließen zu lassen. Im FP2 konnte der Deutsche seine Zeit nicht mehr steigern. Schnellster in dieser Session war Kazuki Masaki (RBA BOE Skull Rider) mit einer Rundenzeit von 2:09,288 Minuten. Damit lag der Japaner 0,043 Sekunden vor Aron Canet (Estrella Galicia 0,0) und 0,056 Sekunden von Nicolo Bulega (SKY Racing Team VR46).

Support for this video player will be discontinued soon.

Masaki im FP2 vorn, Öttl Tagesschnellster

Öttl schloss FP2 auf Platz 10 ab. Auf Masaki, der in FP1 Platz 18 belegt hatte, fehlten ihm 0,602 Sekunden. Doch die Steigerung des Japaners um fast 1,5 Sekunden am Nachmittag bedeutet, dass dieser in der kombinierten Zeitenliste des Tages Platz 2 hinter dem Deutschen belegt. Canet schließt den Freitag in Brno als Drittschnellster ab. Der Spanier hatte in FP1 Platz 4 belegt, bevor er in FP2 Zweitschnellster war. Bulega ist in der kombinierten Zeitenliste Vierter.

Lorenzo Dalla Porta (Leopard Racing) rundet die Top 5 des Tages ab, nachdem er in FP2 Viertschnellster war. Dem Italiener fehlten 0,189 Sekunden auf die Tagesbestzeit. Fabio Di Giannantonio (Del Conca Gresini Moto3) steigerte sich von P11 am Vormittag auf Platz 6 im Tagesergebnis, gefolgt von Adam Norridin (Petronas Sprinta Racing), der von P15 auf den soliden Platz 7 nach vorn fuhr.

Der unglückliche Jorge Martin (Del Conca Gresini Moto3) taucht in der Zeitenliste des Freitags auf Platz 8 auf. Aufgrund seines Sturzes in FP1 in Kurve 10 muss der WM-Spitzenreiter aber den Rest des Wochenendes auslassen. Ein Bruch im linken Handgelenk macht eine Operation in Barcelona notwendig.

Gabriel Rodrigo (RBA BOE Skull Rider) steigerte sich von P23 am Vormittag bis auf Platz 9 der Tageswertung. Die Top 10 des Freitags werden abgeschlossen von John McPhee (CIP Green Power), der in FP1 mit seiner KTM gestürzt war.

Weiter geht es im Programm der kleinen Klasse der Motorrad-WM mit dem FP3 am Samstag um 9:00 Uhr Ortszeit. Das Qualifying folgt dann um 12:35 Uhr.

Support for this video player will be discontinued soon.

Czech GP: Moto3™ Free Practice 2