Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
24 Tage vor
By motogp.com

Bezzecchi will in Großbritannien groß aufdrehen

Mit seinem zweiten Saisonsieg auf dem Red Bull Ring hat der Italiener seine WM-Führung ausgebaut. Aber Martin hält dagegen...

Marco Bezzecchi (Redox PruestelGP) zeigte beim Österreich GP eine perfekte Leistung. Er gewann eindrucksvoll sein zweites Saisonrennen und brachte sich damit in der WM in eine perfekte Ausgangsposition. Doch auch die beiden Männer, die mit ihm auf dem Podest standen, sorgten ebenfalls für Schlagzeilen. Enea Bastianini (Leopard Racing) kämpfte sich nach einem schlechten Start zurück, und Jorge Martin (Del Conca Gresini Moto3) zeigte unter Schmerzen eine übermenschliche Leistung.

Nachdem er sich am Wochenende zuvor in Brünn das Handgelenk gebrochen hatte, zeigte Martin ein sensationelles Rennen. Er blieb permanent in der Spitzengruppe um Bezzecchi und gab alles, um in der WM so wenig Boden wie möglich zu verlieren. Mit einem Podium hat er das optimal umgesetzt. Erst in der letzten Runde wurde er noch von Bastianini abgefangen, doch P3 bedeutet, dass er in der WM nur 12 Punkte hinten liegt. Anschließend hatte er noch einmal zwei Wochen, um sich zu erholen. Wird Silverstone trotzdem eine noch härtere Prüfung?

Teamkollege Fabio Di Giannantonio verlor mit P11 im Titelkampf an Boden, und Aron Canet (Estrella Galicia 0,0) erging es mit P10 kaum besser. Beide sind in der WM auf dem Red Bull Ring zurückgefallen, während Canet noch immer auf seinen ersten Saisonsieg wartet. In Silverstone stand er vor einem Jahr zuletzt ganz oben auf dem Podium. Kann er seinen Erfolg dort wiederholen?

Bastianini hat in Silverstone ebenfalls eine gute Bilanz, und John McPhee (CIP – Green Power) wird bei seinem Heimrennen nach einer tollen Aufholjagd in Österreich alles geben. Dazu kommen Geheimfavoriten auf das Podium wie  Gabriel Rodrigo (RBA BOE Skull Rider). Silverstone ist eine herausfordernde Strecke für die Moto3™ Bikes. Wer kommt dort am besten zurecht? Kann Bezzecchi in der Meisterschaft weiter davonziehen? Oder wird Martin ihn erneut einbremsen?

Das Moto3™ Rennen in Silverstone beginnt zu ungewohnter Startzeit um 12:20 Uhr MESZ.

Empfehlungen