Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
11 Tage vor
By motogp.com

Sasaki im FP2 vorn, Kornfeil Tagesschnellster

Der Japaner war am Nachmittag der Schnellste, doch die FP1-Zeit von Kornfeil bleibt unerreicht

Dank der 1:43.415er-Zeit im FP1 beim PTT Thailand Grand Prix behauptete sich Jakub Kornfeil (Redox PruestelGP) am Freitag auf Platz eins der Wertung in der Moto3™. Der Tscheche beendete das FP2 als Zweiter hinter Ayumu Sasaki (Petronas Sprinta Racing). Der Japaner fuhr am Nachmittag die Bestzeit in 1:43.468 Minuten und verpasste bei seiner Rückkehr die Tagesbestzeit nur um 0,053 Sekunden.

Gabriel Rodrigo (RBA BOE Skull Rider) komplettierte die Top 3 der kombinierten Wertung und lag nur 0,085 Sekunden hinter Kornfeils Zeit zurück. Die erste Session beendete er auf Platz 17. Niccolo Antonelli (SIC58 Squadra Corse) wurde Gesamtvierter. Der Italiener verbesserte sich von Position 19 am Vormittag und war schlussendlich nur eine Zehntelsekunde langsamer als Kornfeil. Fabio Di Giannantonio (Del Conca Gresini Moto3) war ein weiterer Faher, der sich deutlich verbessern konnte. Er schob sich von Position 21 auf Position fünf nach vorn und hatte einen Rückstand von 0,151 Sekunden.

Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) beendete den Tag nur 0,013 Sekunden hinter 'Diggia' ab und wurde Sechster. Er verbesserte seine Zeit aus dem FP1 um acht Zehntelsekunden. Adam Norrodin (Petronas Sprinta Racing) aus Malaysia steigerte sich ebenfalls deutlich und machte einen Sprung von Position 22 auf die siebte Position.

Thailand GP: Moto3™ FP2

John McPhee (CIP – Green Power) landete auf der achten Position. Der Schotte erlebte einen bösen Sturz in Kurve 7. McPhee konnte in Kurve 6 einen Highsider gerade so vermeiden, verlor dann aber in Kurve 7 das Vorderrad seiner KTM und wurde von Vicente Perez (Reale Avinita Academy 77) erfasst. Glücklicherweise signalisierte der 24-jährige Schotte mit seinem Daumen, dass es ihm den Umständen entsprechend gut geht, als er ins Medical Center gebracht wurde.

Marco Bezzecchi (Redox PruestelGP) wurde Neunter der Tageswertung, nachdem er im FP1 Zweiter wurde. Der Italiener stürzte im FP2 zeitig in Kruve 4. Tony Arbolino (Marinelli Snipers Team) komplettierte die Top 10 am ersten Tag auf dem Chang International Circuit. Gerade einmal 0,322 Sekunden trennten die Top 10 der kleinen Klasse.

WM-Leader Jorge Martin (Del Conca Gresini Moto3) schaffte es nur auf P21 der kombinierten Wertung. Der Spanier lag aber nur 0,673 Sekunden zurück. Kann er sich im Qualifying verbessern?

Wildcard-Starter Somkiat Chantra (AP Honda Racing Thailand) und Lorenzo Dalla Porta (Leopard Racing) stürzten. Beide blieben unverletzt.

Das FP3 der Moto3™ FP3 beginnt um 4:00 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit.

Schaue mit dem MotoGP™ VideoPass jedes Rennen LIVE & OnDemand und greife auf das komplette motogp.com Videoarchiv zurück, inklusive technischer Feature, exklusiver Interviews und historischer Rennen.

 

Empfehlungen