Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
22 Tage vor
By motogp.com

Canet am Freitag auf Phillip Island vor Martin

Aron Canet nach den ersten beiden Moto3™ Trainings in Australien vor seinen Landsleuten Martin und Ramirez

Aron Canet (Estrella Galicia 0,0) hat den Trainingstag der Moto3™ Klasse zum Michelin Australian Motorcycle Grand Prix auf Phillip Island an der Spitze der Zeitenliste abgeschlossen, nachdem er sich spät im FP2 mit 1:37,285 Minuten auf P1 geschoben hat. WM-Spitzenreiter Jorge Martin (Del Conca Gresini Moto3) musste sich als Zweiter um 0,011 Sekunden geschlagen geben. Marcos Ramirez (Bester Capital Dubai) lag auf P3 nur weitere 0,002 Sekunden zurück und sorgte damit für ein 1-2-3-Ergebnis für Spanien.

Titelkandidat Marco Bezzecchi (Redox PrüstelGP) geht nach zwei Stürzen im unterbrochenen FP1 als Viertschnellster ins Qualifying. Sein Rückstand auf Canet betrug unterm Strich 0,173 Sekunden. Dahinter reihte sich Gabriel Rodrigo (RBA BOE Skull Rider) auf P5 der Tageswertung ein. Lorenzo Dalla Porta (Leopard Racing) steigerte sich von P12 im FP1 bis auf P6 im FP2 und fuhr damit in die Top 10. John McPhee (CIP – Green Power) schloss einen soliden Tag auf P7 ab.

Ayumu Sasaki (Petronas Sprinta Racing) steigerte sich im Verlauf des Tages von P24 bis auf P8 deutlich, während Tony Arbolino (Marinelli Snipers Team) und Enea Bastianini (Leopard Racing) die Top 10 abrundeten.

Fabio Di Giannantonio (Del Conca Gresini Moto3) hatte einen schweren Sturz zu beklagen. Beim Anbremsen von Kurve 4 fuhr der Italiener auf Nakarin Atiratphuvapat (Honda Team Asia) auf, ging dabei heftig zu Boden und musste zwecks Check das Medical Center aufsuchen.

Die kleine Klasse der Motorrad-WM geht am Samstag um 10:00 Uhr Ortszeit (1:00 Uhr MESZ) für FP3 wieder auf die Strecke.

Für die kompletten Ergebnisse hier klicken!

Alle Rennen LIVE & OnDemand sowie das komplette Videoarchiv von motogp.com inklusive Technik-Features, exklusiver Interviews und historischer Rennen bietet der MotoGP™ VideoPass!