Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
24 Tage vor
By motogp.com

Pasini auf Pole, Bagnaia P16 und Oliveira P20

Mattia Pasini führt die Moto2™ Startaufstellung auf Phillip Island an, Titelkandidaten mit schlechtesten Startplätzen der Saison

Das Moto2™ Qualifying zum Michelin® Australian Motorcycle Grand Prix auf Phillip Island ging überraschend aus. Dass sich Mattia Pasini (Italtrans Racing Team) seine dritte Pole-Position der Saison gesichert hat, war allerdings keine Überraschung. Trotz eines späten Sturzes in Kurve 4 fuhr der Italiener mit 1:33,368 Minuten Bestzeit und startet damit am Sonntag von ganz vorn. Pasini war im Qualifying 0,256 Sekunden schneller als Marcel Schrötter (Dynavolt Intact GP), der vor seinem Teamkollegen Xavi Vierge auf P2 fuhr.

Für die Überraschung am Samstagnachmittag auf Phillip Island sorgten indes die beiden Titelkandidaten. WM-Spitzenreiter Francesco Bagnaia (SKY Racing Team VR46), der bei den fünf zurückliegenden Rennen dreimal von der Pole gestartet war, schaffte es diesmal nur auf Startplatz 16 - sein schlechtestes Qualifying-Ergebnis der Saison. Aber auch Bagnaias Titelrivale Miguel Oliveira (Red Bull KTM Ajo) konnte mit P20 nicht überzeugen. Auch für den Portugiesen ist es der schlechteste Startplatz der Saison.

Deutlich weiter vorn in der Startaufstellung ist Dominique Aegerter (Kiefer Racing) zu finden. Der Schweizer holte sich mit P4 seinen besten Startplatz der Saison und führt die zweite Startreihe an. Neben ihm starten KTM-Pilot Brad Binder (Red Bull KTM Ajo), der sich von einem heftigen Sturz im FP3 gut erholt hat, und Fabio Quartararo (MB Conveyors – Speed Up).

Luca Marini ist auf P7 der am weitesten vorn startende Fahrer vom SKY Racing Team VR46. Iker Lecuona (Swiss Innovative Investors) holte trotz eines Sturzes in Kurve 2, bei dem er unverletzt blieb, P8, gefolgt von Alex Marquez (EG 0,0 Marc VDS), der im Qualifying ebenfalls einen Sturz hinlegte. Der Spanier war mit seinem Bike mit der Startnummer 73 auf der Kuppe von "Lukey Heights" auf Steven Odendaal (NTS RW Racing GP) aufgefahren, schlug sich den Kopf an und musste zwecks Check das Medical Center aufsuchen.

Der frischgebackene Moto2™ Europameister Jesko Raffin (SAG Team) fuhr im Zuge eines großartigen Qualifyings auf P10. Damit startet der Schweizer gemeinsam mit Lorenzo Baldassarri (Pons HP40) und Jorge Navarro (Federal Oil Gresini Moto2) aus der vierten Reihe. Augusto Fernandez (Pons HP40) fuhr auf P13.

Federico Fuligni (Tasca Racing Scuderia Moto2), Tetsuta Nagashima (Idemitsu Honda Team Asia) und Andrea Locatelli (Italtrans Racing Team) stürzten, blieben aber allesamt unverletzt. Stefano Manzi (Forward Racing Team) stürzte ebenfalls. Der Italiener musste das Medical Center aufsuchen.

Damit steht uns auf Phillip Island ein packendes Moto2™ Rennen ins Haus. Tabellenführer Bagnaia und Verfolger Oliveira starten nach ihrem jeweils missratenen Qualifying von weit hinten. Können sie sich im Rennen einen Weg in Richtung Spitze bahnen? Finde es heraus, wenn das Rennen der mittleren Klasse der Motorrad-WM am Sonntag nach Zeitumstellung um 4:20 Uhr MEZ (14:20 Uhr Ortszeit) gestartet wird.

Für die kompletten Ergebnisse hier klicken!

Alle Rennen LIVE & OnDemand sowie das komplette Videoarchiv von motogp.com inklusive Technik-Features, exklusiver Interviews und historischer Rennen bietet der MotoGP™ VideoPass!

Empfehlungen