Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
8 Tage vor
By motogp.com

Marquez dominiert und stürmt zur Pole in der Moto2™

Der Spanier führte in jeder Session und holte sich auch trotz eines Sturzes die Pole mit 0,488 Sekunden Vorsprung auf Marini

Alex Marquez (EG 0,0 Marc VDS) stürmte beim Shell Malaysia Motorcycle Grand Prix zur Pole Position in der Moto2™. Er war der einzige Fahrer, der eine 2:05er-Zeit fahren konnte. Luca Marini (SKY Racing Team VR46) kam am Ende bis auf 0,488 Sekunden heran. Marquez kam auf 2:05.629 Minuten. Fabio Quartararo (MB Conveyors - Speed Up) komplettierte die erste Reihe.

Marquez fuhr souverän und kam bei seiner dritten fliegenden Runde auf eine sensationelle 2:05.629er-Zeit. Zu diesem Zeitpunkt war er um 0,692 Sekunden schneller als der Rest. Quartararo und Remy Gardner (Tech 3 Racing) waren die ersten Verfolger  auf P2 und P3. Lediglich 0,026 Sekunden trennten das Duo. Marini fehlten 0,009 Sekunden zur ersten Reihe, als noch 15 Minuten zu fahren waren.

Die Zeitenmonitore zeigten keine weiteren Veränderungen. Es sah so aus, als ob es das war, denn keiner der Fahrer konnte sich verbessern. Das änderte sich, als sich Marini von P4 auf P2 verbesserte. Fünf Minuten vor Ende lag Marquez 0,488 Sekunden vorn. Quartararo fuhr eine neue persönliche Bestzeit, nachdem er von Marini auf P3 verdrängt wurde. Es reichte aber nicht, um seine Position zu verbessern.

Marquez holte die Pole, obwohl er in Kurve 1 stürzte. Er setzte die Dominanz des bisherigen Wochenendes fort. Marini und Quartararo stehen ebenfalls in Reihe eins. Platz vier ging an Gardner. Der Australier holte mit P4 sein bestes Qualifying-Ergebnis. Er verpasste die erste Reihe um lediglich 0,052 Sekunden. Mattia Pasini (Italtrans Racing Team) landete auf P5.

Erst dahinter folgten die WM-Kandidaten. Francesco Bagnaia (SKY Racing Team VR46) steht außen in Reihe zwei auf P6. Miguel Oliveira (Red Bull KTM Ajo) folgt auf P7 in Reihe drei. Das Duo spielte im Qualifying Katz und Maus. Die Spannung steigt. Bagnaia kann am Sonntag vorzeitig den Titel in der Moto2™ holen.

Xavi Vierge (Dynavolt Intact GP) beendete das Qualifying auf P8 und war nur 0,070 Sekunden langsamer als Oliveira. Brad Binder (Red Bull KTM Ajo) und Marcel Schrötter (Dynavolt Intact GP) landeten auf den Positionen neun und zehn.

Rafid Topan Sucipto (Forward Racing Team), der Ersatz für den verletzten Stefano Manzi, stürzte in der Sesssion, blieb aber unverletzt.

Marquez ist der Favorit in Malaysia, doch viel wichtiger ist, ob Bagnaia in Sepang den WM-Titel holen kann? Die beiden WM-Rivalen stehen in der Startaufstellung hintereinander. Kann Oliveira die Entscheidung vertagen? Um 6:20 Uhr MEZ wird das Rennen gestartet.

Schaue mit dem MotoGP™ VideoPass jedes Rennen LIVE & OnDemand und greife auf das komplette motogp.com Archiv zurück mit technischen Features, exklusiven Interviews und historischen Rennen

 

Empfehlungen