Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
15 Tage vor
By motogp.com

Yamaha enthüllt beeindruckendes Monster Energy Design

Viñales und Rossi enthüllten die neue YZR-M1 in Jakarta, die Geburtsstunde von Monster Energy Yamaha MotoGP

In Jakarta, Indonesien, präsentierten Maverick Viñales und Valentino Rossi der Welt ihre brandneuen YZR-M1 Maschinen für 2019. Monster Energy und Yamaha schlossen sich zusammen und verleihen den Bikes aus der Iwata-Fabrik einen frischen Look. Das Team ist jetzt offiziell als Monster Energy Yamaha MotoGP bekannt.

Das Schwarz von Monster schließt sich mit dem bekannten Yamaha Blau zusammen und bildet eine atemberaubende neue Lackierung für Viñales und Rossi. Der Ausdruck "Beast Mode On" ist ein Zeichen für Yamahas Absichten im Jahr 2019, denn nach einer schwierigen Saison 2018 will sowohl der Spanier als auch der Italiener um den WM-Titel kämpfen.

Support for this video player will be discontinued soon.

Highlights: Die Enthüllug des Yamaha Werksteams

Lin Jarvis - Monster Energy MotoGP Teammanager: “Die letzte Saison war ziemlich hart. Als es 2018 los ging, hofften wir, auf einem besseren Niveau zu sein. Es war eine lange und harte Saison, aber wir haben erkannt, welche Probleme wir hatten. Wir sind bereit für die neue Saison. Wenn wir gut in den Sepang-Test starten, dann denke ich, sind wir auch in guter Verfassung für die Saison 2019.

Support for this video player will be discontinued soon.

Lin Yarvis: "Wir sind wieder zuversichtlich."

„Bei jeder Teamstruktur müssen ab und zu Veränderungen vorgenommen werden. In Japan gibt es eine neue Organisation, die von Kouichi Tsuji geleitet wird. Eine weitere wichtige Änderung ist die Interaktion zwischen Japan und Europa. Wir expandieren in Europa, in Italien und diese Interaktion wird wichtig sein. Ich bin zuversichtlich, was Technik, Personal und die Fahrer betrifft. Zusammen mit unseren Partnern werden wir eine gute Saison fahren.

„Die Verschmelzung der Marken gibt uns neue Energie - im wahrsten Sinne des Wortes. "Beast Mode on" ist etwas, was wir verinnerlichen müssen, wenn wir Weltmeister werden wollen.“

Mitch Covington - Sportmarketing Vizepräsident von Monster Energy: „Als wir die Chance sahen, die Namensrechte zu bekommen, war das eine natürliche Weiterentwicklung. Seit vielen Jahren haben wir eng mit dem Tech 3-Team, dem Werks-Team und beiden Fahrern zusammen gearbeitet. Es war eine sehr einfache Entscheidung. Wir fühlen uns wie zu Hause und hoffen, dass sich Yamaha mit Monster im Rücken ebenso zu Hause fühlt. “

Support for this video player will be discontinued soon.

Maverick Viñales will stark in die Saison 2019 starten

Maverick Viñales: „Es war ein großartiger Winter. Ich habe mich wirklich gut gefühlt und es ist mir eine Freude, hier zu sein. Ich habe das Motorrad gesehen und es ist wunderschön. Es spielt keine Rolle, wie das letzte Jahr verlaufen ist, denn das ist ein Neuanfang. Es hat viele Veränderungen im Team gegeben und Stefan wird es mir ermöglichen, mein Bestes zu geben. Ich habe das Gefühl, dass ich wirklich gute Erfahrungen mit meinen Leuten gemacht habe und mit all den Veränderungen denke ich, dass ich es schaffen kann.

„Alle Athleten, die ich verehre, haben Monster als Partner. Ich bin wirklich stolz darauf, jetzt Monster auf dem Motorrad zu haben, es fühlt sich wirklich gut an. “

Support for this video player will be discontinued soon.

Rossi will 2019 wieder siegen

Valentino Rossi: „Dieser Moment ist immer sehr aufregend. Es ist zwar schade, dass der Urlaub nun vorbei ist, aber wir sind bereit. Wir müssen hart arbeiten, weil unsere Gegner in der letzten Zeit einen großen Schritt gemacht haben. In der MotoGP heutzutage sind die Reifen der Schlüssel zum Erfolg. Wir arbeiten immer daran, die Reifen zu schonen. Das ist ein schwieriger Job, denn man muss sehr präzise sein. Man muss an seinem Stil arbeiten und ebenso hart mit den Ingenieuren. Dies ist das Ziel dieses Jahr.

„Ich arbeite schon eine lange Zeit mit Monster und ich fühle mich immer sehr wohl. Ich mag die Farben, das Grün und Schwarz passt gut zu dem Blau unserer Yamaha - es ist aggressiv, wir sind wie die „Men in Black“. Ich bin sehr stolz darauf, Monster als Hauptsponsor zu haben.“

Wir müssen auch nicht mehr lange warten, bis wir die neuen YZR-M1 auf der Strecke in Action erleben, denn der Sepang-Test beginnt bereits am Mittwoch, den 6. Februar. Mit motogp.com bleibst Du auf dem Laufenden. Wir liefern nach jedem der drei Tage Berichte, Reaktionen, Interviews, Highlights und After the Flag-Episoden.

Empfehlungen