Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
18 Tage vor
By motogp.com

Fenati führt am zweiten Tag in Losail vor seinem Teamkollege

Das Snipers-Team-Duo führt beim Qatar-Test und verbesserten Bedingungen erneut die Zeitenliste an

Romano Fenati (Snipers Team) war an Tag 2 des Moto3™ - und Moto2™ Qatar-Tests am schnellsten, nachdem er die Bestzeit von 2:05.989 vorlegte und damit 0,126 Sekunden schneller war, als sein Teamkollege, Tony Arbolino.

Nachdem der Wind an Tag 1 auf dem Losail International Circuit dem gesamten Fahrerfeld Schwierigkeiten bereitete, verbesserten sich die Bedingungen an Tag 2, als die beiden italienischen Fahrer erneut die Zeitenliste dominierten, wobei Arbolino an Tag 1 der schnellste Fahrer der Beiden war. Ihr nächster Herausforderer am zweiten Tag kam in der Form von Aron Canet (Sterilgarda Max Racing Team), der an Bord seiner KTM-Maschine 0,148 Sekunden hinter Fenati blieb.

Lorenzo Dalla Porta's (Leopard Racing) 2:06,339 brachte ihn auf den vierten Platz der Zeitenliste, 0,350 Sekunden hinter Fenati, während Kaito Toba (Honda Team Asia) beim Qatar-Test weiterhin gut abschneidet und am zweite Tag mit einer 2:06.437 auf den fünften Platz rutschte. Darryn Binder (CIP - Green Power) liegt auf dem sechsten Platz, Marcos Ramirez (Leopard Racing) und BOE Skull Rider Mugen Racing´s Kazuki Masaki folgten auf den Plätzen sieben und acht.

Nach einer vielversprechenden Vorsaison scheint der Qatar GP von Gabriel Rodrigo (Kommerling Gresini Moto3) ernsthaft in Gefahr zu sein, nachdem der argentinische Fahrer bei einem Sturz am zweiten Tag sein Schlüsselbein brach. Rodrigo liegt auf dem neunten Platz, Niccolo Antonelli (SIC58 Squadra Corse) komplettierte die ersten Zehn mit einem Rückstand von 0,794 Sekunden auf Fenati. 

Auch Filip Salac (Redox PruestelGP) und Ramirez stürzten an Tag2 - die Fahrer blieben unverletzt. 

Der letzte Tag des Vorsaison-Tests für die Moto3™- Piloten findet am Sonntag statt. Verfolge den Fortschritt mit dem LiveTiming auf motogp.com.

Top Ten an Tag 2:

1. Romano Fenati (Snipers Team) 2:05.989
2. Tony Arbolino (Snipers Team) + 0.126
3. Aron Canet (Sterilgarda Max Racing Team) + 0.148
4. Lorenzo Dalla Porta (Leopard Racing) + 0.350
5. Kaito Toba (Honda Team Asia) + 0.448
6. Darryn Binder (CIP – Green Power) + 0.558
7. Marcos Ramirez (Leopard Racing) + 0.695
8. Kazuki Masaki (BOE Skull Rider Mugen Racing) + 0.732
9. Gabriel Rodrigo (Kommerling Gresini Moto3) + 0.747
10. Niccolo Antonelli (SIC58 Squadra Corse) + 0.794

Schau Dir jedes Rennen 2019 LIVE & auf Abruf an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte Videobibliothek von motogp.com, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen

Empfehlungen