Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
16 Tage vor
By motogp.com

Das ist MotoGP™: In Katar wird ein enger Wettbewerb erwartet

Die erste Pre-Event-Pressekonferenz von 2019 fand in heute in Doha statt, bei der die Fahrer diskutierten, wie wettbewerbsfähig das Feld die

Die erste Pre-Event-Pressekonferenz der Saison 2019 zum VisitQatar Grand Prix fand am Donnerstag statt. Neben dem amtierende Weltmeister, Marc Marquez (Repsol Honda-Team) traten auch der Vizemeister von 2018, Andrea Dovizioso (Mission Winnow Ducati), Valentino Rossi (Monster Energy Yamaha MotoGP), Jorge Lorenzo (Repsol Honda Team), Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP), Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) und Rookie, Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SIC) vor die Medien.

Support for this video player will be discontinued soon.

1

Was geschah letztes Jahr in der MotoGP™?

Alle Fahrer freuen sich die Saison endlich an den Start zu bringen, aber eine Sache wurde recht häufig erwähnt - die Wettbewerbsfähigkeit des Feldes in 2019. Marquez war der erste, der es ansprach und dabei die Vorsaison betrachtete. Der siebenfache Champion ist der Ansicht, dass alle Hersteller vor der neuen Saison einen Schritt nach vorn gemacht haben.

„Seit 2017 schaue ich mir alle an. Ich betrachte alle meine Gegner auf die gleiche Weise, weil zum Beispiel 2017, als wir hier waren, hat keiner über Dovizioso gesprochen, aber er war der Mann, den es zu schlagen galt “, erklärte der Pilot mit der Nummer 93.

„In dieser Vorsaison war es interessant zu sehen, wie sich Yamaha verbessert hat, Ducati hat sich verbessert, Suzuki hat sich mit Rins verbessert, also wird es spannend, wie diese Saison beginnt. Natürlich werden wir sehr schnell sein, weil wir hier getestet haben, aber die Saison umfasst 19 Rennen und wir müssen uns auf unsere Arbeit konzentrieren, auf uns selbst und versuchen, das zu tun, was wir wissen. Dann werden wir am Ende der Saison sehen wer ganz vorn steht. “

Support for this video player will be discontinued soon.

Die Pressekonferenz in vollem Umfang: VisitQatar Grand Prix

Der mehrfache Weltmeister Rossi stimmte den Kommentaren seines Kontrahenten zu. "The Doctor“ denkt, dass sieben oder acht Fahrer am Sonntagabend um einen Platz auf dem Podium in Katar kämpfen werden.

„Es ist schwer zu sagen wer das Rennen macht, denn wie gesagt, auch ich habe hier in den letzten Jahren gute Ergebnisse erzielt. Abgesehen von einem Sieg stand ich viele Male auf dem Podium, also müssen wir es wieder versuchen “, antwortete Rossi, als er gefragt wurde, ob er der Meinung ist, dass Yamaha besser in Form ist als 2018.

„Aber wenn ich jetzt darüber nachdenke, haben wir vielleicht sieben oder acht Fahrer, die um das Podium kämpfen. Ich weiß nicht, ob wir hier stärker sind als im letzten Jahr, weil es trotzdem ein gutes Rennen war, aber wir werden sehen, wir müssen es versuchen. Wichtig ist, die Bedingungen zu verstehen, mit dem Grip, dem Wind und dann werden wir sehen."

Teamkollege Viñales spiegelte die Kommentare des Italieners wider und sagte: "Unsere Konkurrenten sind momentan stark, aber wir schließen die Lücke nach und nach", sagte der Yamaha-Pilot. Dies könnte bedeuten, dass Yamaha am Renntag um den Sieg kämpfen kann. Und wenn der Test in der Vorsaison nicht einen völlig falschen Eindruck vermittelt hat, dann liegt der Spanier vermutlich nicht falsch.

Support for this video player will be discontinued soon.

Fahrer beantworten die Frage: Was ist MotoGP™?

Dovizioso war ebenfalls der Meinung, dass "alle hier stark sein werden“ und Rins komplimentierte Suzukis Arbeit über den Winter nach dem großartigen Ende der Saison 2018.

„Diese Vorsaison habe ich versucht, stark zu sein. Ich habe versucht, unser Suzuki-Bike ein wenig zu verbessern, weil das Setup vom letzten Jahr sehr schön war, aber wir haben die Bremsen ein wenig verbessert, konnten den Top-Speed steigern… Suzuki hat im Winter wirklich sehr hart gearbeitet.“

Da alle Fahrer einen engen Kampf an der Spitze erwarten und sich jeder Hersteller im Winter verbessert hat, sieht es so aus, als könnte uns ein unglaubliches Eröffnungswochenende des Jahres 2019 bevorstehen. Du solltest sicherstellen, dass Du keine Rennaction verpasst! Weder Freitag, Samstag und schon gar nicht am Sonntag, wenn die MotoGP™ auf dem Losail International Circuit unter den Flutlichtern wieder zum Leben erwacht.

Schau Dir jedes Rennen 2019 LIVE & auf Abruf an und genießen Sie mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte Videobibliothek von motogp.com, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen

Empfehlungen