Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
18 Tage vor
By motogp.com

Rossi führt vor Lorenzo beim ersten Freien Training in Losai

"The Doctor" führt vor Lorenzo und Marquez, während die ersten 17 Piloten innerhalb 0,821 Sekunden liegen

Valentino Rossi (Monster Energy Yamaha MotoGP) hat beim VisitQatar Grand-Prix die FP1-Zeitenliste angeführt, nachdem er die schnellste Zeit von 1:55.048 vorlegte. Das reichte, um vor dem Zweitschnellsten, Jorge Lorenzo (Repsol Honda Team) mit 0,079 Rückstand und dem Drittschnellsten, Marc Marquez (Repsol Honda) Team) mit 0,116 Sekunden Rückstand, zu bleiben.

Es ist das erst das FP1 auf dem Losail International Circuit, aber wir sehen bereits, zu was für einem unglaublichen Jahr sich 2019 entwickeln wird. Rossi schaffte es erst spät an die Spitze zu gehen und Lorenzo startete auch erst spät durch, nachdem der fünfmalige Weltmeister immer noch unter seiner Kahnbeinverletzung leidet. Der amtierende Weltmeister sah von Anfang an bedrohlich aus. Marquez führte die meiste Zeit die Session an, bevor die schnellen Runden der Anderen den Piloten mit der 93 auf den dritten Platz verdrängten.

Der letztjährige Qatar GP-Sieger, Andrea Dovizioso (Mission Winnow Ducati), beendete die Session auf dem viertschnellsten Platz mit 0,169 Sekunden Vorsprung zu seinem Landsmann und Teamkollegen, Danilo Petrucci, der die ersten fünf mit einer 1:55.267  und 0.219 Sekunden Rückstand abrundete.

Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) beendet die erste Session des Jahres auf dem sechsten Platz, knapp zweieinhalb Zehntel hinter seinem Teamkollegen, Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) auf Rang sieben - 0,012 Sekunden hinter Viñales und 0,276 Sekunden Rückstand zum Führenden Rossi. Jack Miller von Alma Pramac Racing nahm den achten Platz mit einer Zeit von 1:55.396 ein und liegt damit vor Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) auf Platz 9 und dem Zehnschnellsten, Takaaki Nakagami (LCR Honda Idemitsu).

Hafizh Syahrin (Red Bull KTM Tech 3) war der erste Crasher des Jahres 2019 in der MotoGP™ -Klasse. Der malaysische Fahrer kam zu Beginn der Session in der letzten Kurve zu Sturz, blieb aber unverletzt.

Mit den Top-17-Fahrern innerhalb 0,821 Sekunden solltest Du auf keinen Fall das FP2 auf dem Losail International Circuit verpassen. Sei um 20:00 Uhr Ortszeit (GMT + 3) dabei, um zu erfahren, wer in diesem Jahr zum ersten Mal den Freitag als Schnellster beendet.

Klicke hier für die vollständigen Ergebnisse!

Schaue Dir jedes Rennen 2019 LIVE & auf Abruf an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte Videobibliothek von motogp.com, einschließlich technischer Funktionen, exklusiver Interviews und klassischer Rennen

Empfehlungen