Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
29 Tage vor
By motogp.com

Aprilia All Stars in Mugello gefeiert

Über 10.000 Fans stürmten an diesem legendären Veranstaltungsort, als das Noale-Werk ihren ersten Aprilia All Stars-Tag ausrichtete

Mehr als zehntausend Fans versammelten sich im legendären Autodromo del Mugello zum ersten Aprilia All Stars Tag - ein Tag, an dem die Vergangenheit und Gegenwart der italienischen Marke gefeiert wurde - einschließlich der Einführung der neuen RSV4 1100 Factory.

Die in Aprilia Racing Team Gresini MotoGP™ lackierte Version "X", die zehn Jahre nach der Einführung der ersten RSV4 im Jahr 2009 geboren wurde, ist eine Limited Edition-Maschine mit 225 BPH und einem Gewicht von 165 kg.

In Mugello wurden außerdem zwei RS-GPs des Jahres 2019 präsentiert, die in den Händen von Andrea Iannone (Aprilia Racing Team Gresini) und MotoGP™ -Testfahrer Bradley Smith liegen. Mit anwesend waren zahlreiche Aprilia-Weltmeister wie Max Biaggi, Loris Capirossi, Manuel Poggiali, Alex Gramigni und Roberto Locatelli.

Die Fans durften die Bikes der Weltmeisterschaftsgewinner in der Boxengasse aus nächster Nähe betrachten. Biaggi fuhr zudem eine Ehrenrunde an Bord seiner RS 250, mit der er 1995 den Titel gewinnen konnte. Poggiali gewann bei einem Rennen zwischen den All Star - Fahrern auf Aprilia SR 150 Rollern. Eine Parade-Runde mit den ikonischen Aprilia Motorrädern durch die Hügel der Toskana rundete den Tag ab.

Schau Dir jedes Rennen 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte Videobibliothek von motogp.com, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen

Empfehlungen