Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
22 Tage vor
By motogp.com

Marini gibt den Ton an in einem engen Moto2™ FP1

Der Italiener führte die Zeitenliste an, wobei die ersten zwanzig innerhalb einer Sekunden lagen

Luca Marini vom SKY Racing Team VR46 ist der frühe Tempomacher in der Moto2™ -Klasse, nachdem er Sam Lowes von Federal Oil Gresini im FP1 des Gran Premio Motul de la República Argentina mit 0,020 Sekunden von Platz 1 verdrängte. Der Italiener ist jedoch noch weit über eine Sekunde hinter Johann Zarcos Rundenrekord aus dem Jahr 2015, nachdem er in der Schlussphase der 45-minütigen Session eine 1:44.220 fuhr.

Der Brite Lowes lag fast die ganze Session an der Spitze der Zeitenliste und musste sich schließlich mit dem zweiten PLatz zufrieden geben. Der Katar-Pole-Setter Marcel Schrötter (Dynavolt Intact GP) ist erneut schnell unterwegs und beendete das FP1 mit einem Zehntel Rückstand zu Marini auf Rang drei. Nach einem schwierigen Wochenende in Katar scheint Brad Binder von Red Bull KTM Ajo an diesem Wochenende wieder in der Lage zu sein, mit den Schnellsten mitzuhalten, nachdem er in seiner letzten Runde eine Zeit von 1:44.394 fahren konnte.

Abgerundet wird die Top-Five durch Alex Marquez von EG 0,0 Marc VDS. Der Spanier lag nur 0,047 Sekunden vor seinem Teamkollegen und Landsmann, Xavi Vierge auf dem sechsten Platz. Der ehemalige MotoGP™ -Fahrer Tom Lüthi (Dynavolt Intact GP) ist Siebter in der Wertung.

Remy Gardner des ONEXOX TKKR SAG-Teams hat mehrfach gezeigt, dass er am Limit auf dem Termas de Rio Hondo ist. Dennoch scheint der Australier das Tempo zu haben, an diesem Wochenende an vorderster Front mitzukämpfen, nachdem er den achten Platz einnahm mit knapp über vier Zehntel Rückstand zu Marini.

Support for this video player will be discontinued soon.

Moto2™ FP1 in Argentinien: Das Wochenende beginnt

Die Ersten zehn der ersten Moto2 Session schlossen Iker Lecuona an Bord seiner Amercian Racing KTM und Augusto Fernandez von Flexbox HP 40 ab, wobei die zehn schnellsten Männer nach dem ersten Moto2™ -Training des Wochenendes in Argentinien nur innerhalb einer halbe Sekunde lagen.

Top 10 FP1:

1. Luca Marini (SKY Racing Team VR46) – 1:44.220
2. Sam Lowes (Federal Oil Gresini Moto2) + 0.020
3. Marcel Schrötter (Dynavolt Intact GP) + 0.131
4. Brad Binder (Red Bull KTM Ajo) + 0.174
5. Alex Marquez (EG 0,0 Marc VDS) + 0.247
6. Xavi Vierge (EG 0,0 Marc VDS) + 0.294
7. Thomas Lüthi (Dynavolt Intact GP) + 0.314
8. Remy Gardner (ONEXOX TKKR SAG Team) + 0.442
9. Iker Lecuona (American Racing KTM) + 0.458
10. Augusto Fernandez (Flexbox HP 40) + 0.491

Klicke hier für vollständige Ergebnisse!

Schau Dir jedes Rennen 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte Videobibliothek von motogp.com, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen

Empfehlungen