Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
7 Tage vor
By motogp.com

Fenati setzt weiter Maßstäbe im zweiten freien Training der

Der Italiener führt mit 0.275 Sekunden Vorsprung am Ende des ersten Tages in Austin

Romano Fenati (VNE Snipers) war beim Red Bull Grand Prix of the Americas in einer hektischen Moto3™ FP2-Session erneut am schnellsten, als alle versuchten, sich in die Top 14 zu quetschen und sich einen Platz in Q2 zu sichern, denn für morgen wird Regen erwartet. 

Der Italiener lag eine halbe Sekunde vor dem Rest, als die karierte Flagge raus kam. Die beiden SIC58 Squadra Corse Fahrer Tatsuki Suzuki and Niccolo Antonelli verringerten den Vorsprung jedoch auf 0,275 Sekunden. Der japanische Fahrer war Zweitschnellster und Antonelli Dritter. Antonelli war zuvor in Kurve 17 gestürzt. 

Lorenzo Dalla Porta (Leopard Racing) holte in der letzten Runde mächtig auf und lag 0,612 Minuten hinter seinem Landsmann Fenati auf dem vierten Platz. Tony Arbolino (VNE Snipers) lag nur 0,001 Sekunden hinter Dalla Porta auf Rang fünf, Aron Canet (Sterilgarda Max Racing Team) beendete das Training als Sechster.

Jakub Kornfeil (Redox Prüstel GP) landete eine dreiviertel Sekunde hinter dem Spitzenreiter auf dem siebten Platz. Die Top 10 wurden von Gabriel Rodrigo (Kömmerling Gresini Moto3), Ayumu Sasaki (Petronas Sprinta Racing) und Andrea Migno (Bester Capital Dubai) vervollständigt, der es trotz seines Sturzes in Kurve 4 geschafft hat, sich einen vorläufigen Platz für Q2 zu ergattern.

Mit Aussichten auf einen Platz in Q2 am Samstagnachmittag quetschten sich auch Dennis Foggia (Sky Racing Team VR46), John McPhee (Petronas Sprinta Racing), Kazuki Masaki (BOE Skull Rider Mugen Race) und Alonso Lopez (Estrella Galicia 0,0) in die Top 14. Lopez war als dritter und letzter in diesem Lauf gestürzt. Der Fahrer blieb unverletzt. 

Die Moto3™ Fahrer, die derzeit nicht in der Top 14 sind, einschließlich der Sieger der Eröffnungsrennen der Saison, Kaito Toba (Honda Team Asia) and Jaume Masia (Bester Capital Dubai), erhalten morgen 09:00 Uhr (GMT-5) die Gelegenheit, sich direkt für Q2 zu qualifizieren. Dabei werden sie hoffen, dass der vorhergesagte Regen ausbleibt. 

Support for this video player will be discontinued soon.

Moto3™ FP2 in Austin: der Kampf um die Tagesbestzeit

FP2 Top 10:
1. Romano Fenati (VNE Snipers) – 2:16.679
2. Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) + 0.275 
3. Niccolo Antonelli (SIC58 Squadra Corse) + 0.442
4. Lorenzo Dalla Porta (Leopard Racing) + 0.612
5. Tony Arbolino (VNE Snipers) + 0.613
6. Aron Canet (Sterilgarda Max Racing Team) + 0.633
7. Jakub Kornfeil (Redox Prüstel GP) + 0.749
8. Gabriel Rodrigo (Kömmerling Gresini Moto3) + 0.925
9. Ayumu Sasaki (Petronas Sprinta Racing) + 0.977
10. Andrea Migno (Bester Capital Dubai) + 1.013

Klicke hier für vollständige Ergebnisse

Schau Dir jedes Rennen 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte Videothek von motogp.com, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen.

 

Empfehlungen