Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
13 Tage vor
By motogp.com

Marquez an der Spitze im FP1, Viñales eine Zehntel dahinter

Mit fünf Herstellern unter den Top 9 wird es vielleicht nicht ganz so einfach, wie es der Weltmeister gerne hätte.

Marc Marquez von Repsol Honda beendete das erste MotoGP™ Training zum Red Bull Grand Prix of the Americas an der Spitze, aber nur gerade so. Maverick Viñales vom MotoGP Monster Energy Yamaha Team lag nur 0,078 Sekunden hinter dem Mann, den es in Austin zu schlagen gilt. 

Marquez lag nur knapp zwei Sekunden unter seinem Rundenrekord auf dem Circuit of the Americas von 2014, als er sich fünf Minuten vor Ende des Trainings an die Spitze der Zeittabelle setzte.

Jack Miller vom Pramac Racing Team führte als dritter die Ducati Verfolungsjagd an und beendete das Training 0,027 Sekunden vor seinem Werksteam Kollegen Andrea Dovizioso. Der Mission Winnow Ducati Fahrer hatte 20 Minuten vor Ende des Trainings seine Werks-Ducati wegen eines technischen Problems abstellen müssen.

Valentino Rossi (Monster Energy Yamaha) vervollständigte die Top fünf 0,75 Sekunden hinter Marquez. Einen guten Start ins Rennwochenende hatte Red Bull KTM Factory Racing mit Pol Espargaro, der mit nur einer Sekunde Rückstand als sechster das erste freie Training beendete. 

Schnellster Rookie war Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT), der in seiner letzten Runde mit einer Zeit von 2:06.322 auf den siebten Platz sprang, nur 1,012 Sekunden hinter dem ersten. Cal Crutchlow (LCR Honda Castrol) kam auf den achten Platz vor den zwei Racing Team Gresini Aprilias von Aleix Espargaro und Andrea Iannone auf dem neunten und zehnten Platz. Somit befinden sich fünf verschiedene Hersteller unter den ersten neun. 

MotoGP™ FP1 Top10:
1. Marc Marquez (Repsol Honda Team) - 2:05.311
2. Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) + 0.078
3. Jack Miller (Pramac Racing) + 0.625
4. Andrea Dovizioso (Mission Winnow Ducati) + 0.652
5. Valentino Rossi (Monster Energy Yamaha MotoGP) + 0.731
6. Pol Espargaro (Red Bull KTM Factory Racing) + 1.016
7. Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT) + 1.021
8. Cal Crutchlow (LCR Honda Castrol) + 1.171
9. Aleix Espargaro (Aprilia Racing Team Gresini) + 1.186
10. Andrea Iannone (Aprilia Racing Team Gresini) + 1.381

Klicke hier für vollständige Ergebnisse

Schau Dir jedes Rennen 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP ™ VideoPass die gesamte Videothek von motogp.com, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen

Empfehlungen