Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
12 Tage vor
By motogp.com

Marquez mit 2.1 Sekunden Vorsprung auf trocknender Strecke

Der Repsol Honda Team Fahrer ist Schnellster im FP4 bei blauem Himmel über Austin

Marc Marquez (Repsol Honda Team) war 1,9 Sekunden schneller als der Rest in FP4 beim Red Bull Grand Prix von America. Da sich am Nachmittag die Regenwolken verzogen, konnte der normale Zeitplan eingehalten werden.

Die Session begann auf nasser Strecke. Die Sonne über Austin zeigte jedoch ihr Gesicht und bereits nach dem Moto3™ Qualifying bildete sich eine trockene Linie . Mit noch zehn Minuten auf der Uhr war Marquez einer der ersten, die sich mit Slicks auf die Strecke wagten. Der amtierende Weltmeister war sofort 5,6 Sekunden schneller als der Rest (trotz einer Schrecksekunde auf der Gegengeraden) und fuhr schließlich die schnellste Runde von 2:05.478. Cal Crutchlow (LCR Honda Castrol) ist der einzige Fahrer innerhalb 2 Sekunden Rückstand zu Marquez.

Valentino Rossi (Monster Energy Yamaha MotoGP) war auf Slicks mit einer 2:08.029 Drittschnellster. Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) und Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) wurden Vierter und Fünfter. 

Das Qualifying folgt in Kürze!

Top 10:
1. Marc Marquez (Repsol Honda Team) – 2:05.478
2. Cal Crutchlow (LCR Honda Castrol) + 1.900
3. Valentino Rossi (Monster Energy Yamaha MotoGP) + 2.551
4. Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) + 2.962
5. Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) + 3.114
6. Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) + 3.241
7. Andrea Dovizioso (Mission Winnow Ducati) + 3.344
8. Takaaki Nakagami (LCR Honda Idemitsu) + 3.400
9. Jack Miller (Pramac Racing) + 3.416
10. Johann Zarco (Red Bull KTM Factory Racing) + 3.664

Klicke hier für vollständige Ergebnisse

Schau Dir jedes Rennen 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte Videothek von motogp.com, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen.

Empfehlungen