Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
1 Tag vor
By motogp.com

MotoE™ Test für Valencia im Juni bestätigt

Volles Engagement Aller macht die FIM Enel MotoE™ Weltmeisterschaft bereit, bald wieder auf Kurs zu gehen.

Nach einem Brand, der leider einen Großteil des Materials für die FIM Enel MotoE™ Weltmeisterschaft zerstörte, steht nun das eigentliche Eröffnungsrennen an. Um die Meisterschaft so schnell wie möglich wieder auf Kurs zu bringen, ist es dank der unglaublichen Unterstützung von Lieferanten möglich, dass alle Energica Maschinen in weniger als drei Monaten wieder aufgebaut werden können. Dank aller Beteiligten ist die MotoE™ bald bereit für das erste Rennen.

Zuvor wurde ein neuer Kalender bekannt gegeben und nun können auch die Termine und der Veranstaltungsort für den Preseason-Test bestätigt werden. Der Circuit Ricardo Tormo ist Gastgeber der dreitägigen Veranstaltung, die vom 17. bis 19. Juni stattfindet. Auf der gleichen Strecke, auf der die MotoE™ das Saisonfinale mit einem Doppelrennen im Rahmen der MotoGP™ in Valencia bestreiten wird. Es ist der perfekte Ort für das Starterfeld, um die Vorbereitung auf die kommende Saison fortzusetzen.

In erster Linie wird der Test dort fortgesetzt, wo in Jerez aufgehört wurde, wobei sich die Fahrer und Teams darauf konzentrierten, Erfahrungen mit dem Motorrad und dem Setup zu sammeln. Die Sessions beginnen von der Startaufstellung aus, damit sich jeder mit dem Rennstart und den Startvorbereitungen vertraut machen kann.

Je nach Wetterlage beginnt der letzte Tag - der 19. Juni - mit einer E-Pole-Simulation, bei der die Fahrer das Qualifying jeweils nur eine schnelle Runde fahren. Der Tag endet mit einer kompletten Rennsimulation, bei der die Fahrer die Möglichkeit haben, Überholmanöver und Rennstrategien zu üben, wobei Energica den Gewinner mit ihrem Motorrad Energica Eva - eines zum Verkauf stehenden Streetfighter-Modells - auszeichnet.

Die Simulation des Qualifyings und eines vollständigen Rennens ist nicht nur für die Fahrer und Teams nützlich, sondern auch für die Organisation des Cups, um die Abläufe vor dem Debüt der MotoE™ auf dem Sachsenring im Juli abzustimmen. So wird es beispielsweise eine Sichtungsrunde vor dem Rennen geben, aber eine Warm-Up-Runde ist hingegen im E-Sport nicht erforderlich - so wird der dreitägige Test sicherstellen, dass in Deutschland alles startklar ist.

Sieh Dir jedes Rennen 2019 LIVE & OnDemand an und genieße die gesamte motogp.com-Videothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen, mit dem MotoGP™ VideoPass.

Empfehlungen