Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
24 Tage vor
By motogp.com

Wen sollte man beim Red Bull MotoGP™ Rookies Cup 2019 im Aug

Der Rookies Cup beginnt nächste Woche - motogp.com stellt Dir einige der Namen vor, die 2019 das Starterfeld bilden.

Eine neue Saison des Red Bull MotoGP™ Rookies Cup steht vor der Tür und beginnt in Jerez im Rahmen der Weltmeisterschaft. Die beiden Rennen finden während des Gran Premio Red Bull de España statt, an dem 25 Fahrer aus 15 verschiedenen Ländern teilnehmen.

Support for this video player will be discontinued soon.

Red Bull MotoGP™ Rookies Cup: Alter ist neue eine Zahl

Wer ist also beim Red Bull MotoGP™ Rookies Cup 2019 dabei?

Der aus Australien stammende Billy Van Eerde war der Meister des Idemitsu Asia Talent Cup 2018. Der 17-Jährige hält einen beeindruckenden Rekord: Er gewann im Alter von zehn Jahren die Australian Dirt Track Titel und gewann später die Kategorie Australian Superbike Championship Over 300 Production Supersport. In diesem Jahr wird der Australier zusätzlich auch an der FIM CEV Repsol Moto3™ Junior Weltmeisterschaft für das Asia Talent Team antreten.

Max Cook, der im British Talent Cup 2018 Dritter wurde, kehrt 2019 zum Rookies Cup zurück. Inspiriert wurde der 16-Jährige von seinem Opa, der Rallye-Cross-Fahrer war und seinem Vater, der Motorsport-Mechaniker war. Er fuhr in der Scott Redding Young Riders Academy und wurde 2017 Britischer Meister der Moto3 Standard Motostar. Der junge Brite wird auch im Rookies Cup und bei der FIM CEV Repsol Moto3™ Junioren-Weltmeisterschaft antreten.

Der Amerikaner Tyler Scott tritt 2019 zum ersten Mal dem Red Bull MotoGP™ Rookies Cup an, nachdem er eine Reihe von Flat Track-Siegen errungen hat und von der Ikono Laglisse Academy im FIM CEV Repsol European Talent Cup unter Vertrag genommen wurde. Tyler wuchs mit Motorrädern auf; sein Vater und sein Onkel waren AMA Flat Track Rennfahrer und sein Vater besitzt jetzt einen Motorrad-Shop.

Der Zweitplatzierte des Idemitsu Asia Talent Cup 2018 und 2017, Haruki Noguchi, tritt 2019 zum ersten Mal bei den Red Bull Rookies an.

Der 17-jähirge Japaner wuchs mit MotoGP™ auf und begann im Alter von fünf Jahren mit dem Rennsport. Mit einer überzeugenden Bilanz schließt sich Haruki auch der FIM CEV Moto3™ Junior Weltmeisterschaft mit dem Asia Talent Team an.

Der Indonesier 'Super Mario' Mario Aji tritt zum ersten Mal in den Red Bull MotoGP™ Rookies Cup ein, nachdem er im vergangenen Jahr beim Idemitsu Asia Talent Cup den fünften Platz belegt hatte. Der 15-Jährige fährt auch mit dem Astra Honda Racing Team in der FIM CEV Moto3™ Junior Weltmeisterschaft.

Natürlich wird es auf dem Red Bull MotoGP™ Rookies Cup Starterfeld einige bekannte Gesichter geben, darunter Carlos Tatay, Adrian Huertas, Aiden Liebenberg und Barry Baltus, die alle in den Cup zurückkehren.

Beobachte die jungen MotoGP™ Hoffnungen, wie sie vom 3. bis 5. Mai im Rahmen der Weltmeisterschaft auf dem Circuito de Jerez - Angel Nieto an den Start gehen.