Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
27 Tage vor
By motogp.com

Moto3™ Lokalmatadoren halten die Fahnen hoch in Jerez

Masia und Canet führen die Meisterschaft mit jeweils 45 Punkten an, sodass in Andalusien alles möglich ist

Aron Canet (Sterilgarda Max Racing Team) holte seinen vierten Grand Prix-Sieg in Texas und zog mit Argentinien-Sieger, Jaume Masia (Bester Capital Dubai) an der Spitze der Meisterschaft gleich. Jetzt kehrt das Fahrerlager nach Europa zurück und die Rennen kommen öfter und schnell. Um den Druck noch weiter zu erhöhen, steht zunächst das Heimrennen für die beiden Männer an der Spitze an - der Circuito de Jerez-Angel Nieto - der Ort, an dem Canet seinen ersten GP gewann. Der Routinier ist in Form, aber wie sieht es mit der Konkurrenz aus?

Support for this video player will be discontinued soon.

KURZFASSUNG: Sieh das Moto3™ Rennen in 10 Minuten

Masia steht im sicherlich in nichts nach. Im zweiten Jahr holte er das zweitbeste Ergebnis seiner Rookie-Karriere in Jerez im Jahr 2018, als er Fünfter wurde. Ein Highlight eines unglaublich beeindruckenden Debütjahrs. Jetzt ist er ein Jahr älter, ein Rennsieger und der Führende der Meisterschaft, es ist eine andere Art Druck vor den heimischen Zuschauern, aber er wird mit Sicherheit um den Sieg kämpfen. Andrea Migno (Bester Capital Dubai) ist sehr zuversichtlich nach seinem COTA-Podestplatz, aber ein weiterer Italiener hat die beste Bilanz in Andalusien: Romano Fenati (VNE Snipers Team). Bisher hatte der Fahrer Schwierigkeiten, eine klare Traktion zu finden, aber Jerez holte er seinen ersten Sieg im Jahr 2012 und ein weiterer im Jahr 2014 - eine bessere Bilanz als Canet. 

Aber es gibt noch mehr Anwärter. Gabriel Rodrigo (Kömmerling Gresini Moto3) sollte nicht außer Acht gelassen werden, da er wieder gesund ist. Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) will seinen COTA-Sturz wieder gutmachen, Tony Arbolino (VNE Snipers) hat in dieser Saison einen guten Speed gezeigt, wie auch John McPhee (Petronas Sprinta Racing). Der Kampf um den Rookie of the Year könnte auch in Jerez an der Spitze eine Rolle spielen, da sich Celestino Vietti (Sky Racing Team VR46) und Raul Fernandez (Sama-Qatar-Angel Nieto-Team) mit nur einen Punkt knapp außerhalb der Top-Ten den 11. Tabellenplatz teilen - und beide haben mehr als genug Erfahrung auf der Strecke, um wirklich in den Kampf einzusteigen. Das italienische Duo in dritter und vierter Gesamtwertung, das die Heimparty verderben will, während das Fahrerlager nach Europa zurückkehrt, sind Lorenzo Dalla Porta (Leopard Racing) und Niccolo Antonelli (SIC58 Squadra Corse).

Support for this video player will be discontinued soon.

Jerez 2012 - Moto3 - Race - Highlights

Werden wir eine weitere taktische Meisterklasse von Canet sehen, die Rückkehr von Fenati oder einen ordentlichen Kampf in Jerez’ letzter Jorge Lorenzo'-Kurve? Sei dabei, wenn vom 3. bis 5. Mai der Gran Premio Red Bull de España ausgetragen wird.

Sieh Dir jedes Rennen 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte Videobibliothek von motogp.com, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen