Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
20 Tage vor
By MotoGP™ eSport

Monster Energy Yamaha MotoGP und @Trastevere73 bündeln ihre

Der zweimalige MotoGP™ eSport Weltmeister wird der erste offizielle eSport Werksfahrer

Tags MotoGP, 2019

Das Monster Energy Yamaha MotoGP Team ist nicht nur auf der Strecke an der Spitze des Feldes, sondern strebt auch danach, sich auf höchstem Niveau im eSport zu behaupten. Mit großer Freude gibt das Team von Factory Yamaha daher den neuen Vertrag mit dem amtierenden Doppel MotoGP™ eSport Weltmeister, Lorenzo Daretti, bekannt, der auch unter seinem Spielernamen Trastevere73 bekannt ist.

Die Monster Energy Yamaha MotoGP Hospitality brummte am Donnerstagabend, als Journalisten aus dem MotoGP™ Paddock und der eSports-Welt an der offiziellen eSport Rider-Pressekonferenz teilnahmen. Lin Jarvis, Managing Director von Yamaha Motor Racing, hatte das Vergnügen, bekannt zu geben, dass Lorenzo Daretti als Yamaha Werksfahrer online an den Start gehen wird.

Mit Unterstützung von Monster Energy, Alpinestars, Arai und Aldo Drudi haben sowohl der italienische Youngster, als auch sein Avatar für die Saison 2019 eine maßgeschneiderte Fahrerausrüstung (Leder, Stiefel, Handschuhe und Helm), die den kompletten Monster Energy Yamaha MotoGP-Fahrerlook abrundet. Die führende Gaming-Marke MSI wird Lorenzo einen Hochleistungs-Laptop für die Saison zur Verfügung stellen.

Valentino Rossi und Maverick Viñales nahmen am Ende der Zeremonie an der Veranstaltung teil, um den dritten (eSport) Fahrer offiziell im Team willkommen zu heißen, dessen Fähigkeiten sie bereits beeindruckt haben.

In diesem Jahr können sich eSport- und MotoGP™-Fans auf den 19-Jährigen freuen, der seinen eSport MotoGP™-Weltmeistertitel verteidigt, sowie auf seine Vorschau-Videos „One Lap Around the Track" vor jedem MotoGP™-Rennen, die den Fans helfen wird, die Strecken besser kennenzulernen.

Da Daretti selbst Biker ist, wird er auch an verschiedenen Yamaha-Events auf der Strecke teilnehmen. Eine der ersten Gelegenheiten wird das Yamaha VR46 Master Camp im Mai sein, das sich als eine der wichtigsten Aktivitäten etabliert hat, um das Ziel von Yamaha zu fördern, junge Talente aus der ganzen Welt zu unterstützen, zu fördern und auszubilden.

Lin Jarvis: "Zuerst möchte ich Lorenzo 'Willkommen' sagen. Dies ist ein ganz besonderer Anlass für ihn und Yamaha: Er ist der erste offizielle eSportfahrer, der mit einem MotoGP-Team unterschreiben hat. Es ist ein wichtiger Schritt, denn wir glauben, dass eSport und MotoGP eine große gemeinsame Zukunft haben können. Wir haben die Entwicklung der MotoGP eSport Meisterschaft in den letzten zwei Jahren im Auge behalten und Lorenzo hat uns mit seinem Talent und seiner Professionalität und natürlich auch mit seinen beiden Weltmeistertiteln beeindruckt. Die Tatsache, dass er auch der stolze Besitzer einer R6 ist, die er für Track Days benutzt, war wirklich das Tüpfelchen auf dem i, das uns davon überzeugt hat, dass er unser eSports-Fahrer sein musste!

Wir möchten Lorenzo in dieser Saison auf jede erdenkliche Weise unterstützen und ermutigen. Es wird nicht einfach sein, es zu einer Hattrick-Krone zu machen. eSports ist eine Branche, die schnell wächst, so dass der Wettbewerb jedes Jahr härter wird, aber wir haben großes Vertrauen in Lorenzos Fähigkeiten und freuen uns auf ein gutes WM-Jahr für ihn. Er wird uns auch bei mehreren MotoGP-Rennen und anderen Yamaha-Promotion-Events begleiten, also hoffen wir, dass die Fans von eSports und MotoGP weiterhin ein Auge auf dieses junge Talent haben und ihn begrüßen werden, wenn er im Fahrerlager ist."

Lorenzo Daretti: "Ich bin sehr stolz darauf, diese neue Saison als offizieller eSportfahrer für Monster Energy Yamaha MotoGP zu beginnen. Teil dieses Teams zu sein, das mich sofort mit offenen Armen empfangen hat, ist eine unbeschreibliche Emotion. Nach zwei Weltmeistertiteln wird es in diesem Jahr schwieriger sein, mich zu wiederholen, denn meine Gegner werden immer professioneller und entschlossener. Aber die Tatsache, dass ich der erste offiziell unterzeichnete Fahrer in der Geschichte des Sports bin, gibt mir einen zusätzlichen Schub und ich werde mich auf das Maximum vorbereiten, um mich auf die Herausforderung vorzubereiten.

Ich möchte Yamaha für das Vertrauen danken, das sie mir seit dem ersten Tag entgegengebracht haben und ich freue mich darauf, die Qualifikation für die Meisterschaft 2019 zu beginnen und dieses neue Abenteuer auf der Strecke zu erleben."

Sieh Dir jedes Rennen 2019 LIVE & OnDemand an und genieße die gesamte motogp.com-Videothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen, mit dem MotoGP™ VideoPass.

Empfehlungen