Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
17 Tage vor
By motogp.com

Rossi bereit für ein "besonderes Wochenende" in Mugello

The Doctor will mit einem zehnten Mugello-Sieg noch mehr Geschichte auf der toskanischen Strecke schreiben

Nur die bloße Erwähnung von Valentino Rossi und Mugello genügt, dass einem die  Nackenhaare zu Berge stehen. Der Monster Energy Yamaha MotoGP-Fahrer hat eine besondere Beziehung zur italienischen Rennstrecke und seinen Fans. Eine Beziehung, die zu einer unvergleichlichen Atmosphäre beim Gran Premio d'Italia Oakley sorgt.

Sieben Siege in der Königsklasse in Folge von 2002 bis 2008 haben den Doktor als absoluten Nationalhelden gemacht und dafür gesorgt, dass er in den Hügeln der Toskana für immer in Erinnerung bleiben wird. Elf Jahre später gehört Mugello nicht zu den erfolgreichsten Jagdrevieren des Piloten mit der Nummer 46. Zuletzt stand er 2008 auf der obersten Stufe des Podiums, nachdem er von der Pole Position aus gestartet ist. 

Support for this video player will be discontinued soon.

Rossi: "Pole-Position für den Podestplatz entscheidend"

Seitdem hat Rossi vier Mal den dritten Platz belegt, zuletzt vor genau zwölf Monaten. Nachdem der 40-Jährige den zweiten Platz hinter Andrea Dovizioso um nur drei Zehntelsekunden verpasst hat, dürfte er an diesem Wochenende erneut in der Lage sein, an der Spitze zu kämpfen.

"Ich bin froh, dass wir endlich in Mugello fahren, denn es ist ein besonderes Wochenende und ein besonderes Rennen für alle italienischen Fahrer", sagte Rossi, der sich darauf vorbereitet, die 23 Punkte, die ihn und Marc Marquez (Repsol Honda Team) in der Weltmeisterschaft trennen, zu kürzen. „Es ist jedes Mal eine fantastische Atmosphäre, aber es ist auch ein bisschen schwieriger, mit allen Fans im Hintergrund, aber es ist wirklich ein großartiges Gefühl.“

„Dies ist eine der schönsten Rennstrecken des Jahres. Es ist eine Strecke, die ich sehr mag, aber es wird schwierig, weil alle sehr schnell sind. In Mugello fährt man mit weniger Beschleunigung aus langsameren Passagen heraus, daher denke ich, dass wir schneller sein könnten als in Le Mans, aber es ist auch Fakt, dass es eine sehr lange Gerade gibt. Dies wird sicherlich unsere Schwachstelle sein, aber wenn wir gut arbeiten, können wir uns wehren. Wir müssen unser Bestes geben, um wettbewerbsfähig zu sein und das Maximum zu geben.“

Support for this video player will be discontinued soon.

Mugello 2008 - MotoGP Full Race

Es ist fast zwei Jahre her, seit wir Valentino Rossi das letzte Mal auf der obersten Stufe eines MotoGP™ -Podests gesehen haben. Wenn er es schafft, die Durststrecke in Mugello zu beenden, wird es in und um Bologna am Sonntagabend sicher ein paar Partys geben.

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen