Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
11 Tage vor
By Petronas Sprinta Racing

Folger ersetzt Pawi bei Petronas

Der Yamaha MotoGP™-Testfahrer wird bei den nächsten drei Rennen in der Moto2™ -Klasse für den Malaysier bei Petronas Sprinta Racing einsprin

Der MotoGP™ -Podium-Finisher und Moto2™ -Rennsieger, Jonas Folger, wird für die nächsten drei Runden der Moto2™ -Weltmeisterschaft für Petronas Sprinta Racing als Ersatz für Khairul Idham Pawi antreten, da sich der Malaysier weiterhin von seinen Verletzungen erholt.

Der 25-jährige Deutsche wird beim katalanischen Grand Prix am kommenden Wochenende sowie beim niederländischen GP und seinem Heimrennen auf dem Sachsenring mitfahren. Folger ersetzt dabei Mattia Pasini, der als eigentlicher Ersatz für das Team in Le Mans und Mugello fuhr, sich jedoch nach dem GP von Italien bei einem Motocross-Unfall das Schlüsselbein gebrochen hat.

Folger hat eine beeindruckende Erfolgsgeschichte im Grand-Prix-Rennsport - er gewann fünf Rennen und holte 24 Podiumsplätze, darunter drei Siege in der Moto2™. Er verfügt auch über beträchtliche Erfahrung mit den von Triumph angetriebenen Kalex Moto2™-Motorrädern, da er in der Anfangsphase die Führungsrolle bei der Entwicklung des Projekts innehatte.

Der Grand Prix von Katalonien auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya am 14./16. Juni ist das erste Rennen von Folger seit Ende 2017, aber er hat durch seine Rolle als MotoGP™-Testfahrer von Yamaha kürzlich erst viel Spaß auf der Strecke gehabt.

Khairul Idham Pawi macht gute Fortschritte mit den in Jerez erlittenen Handverletzungen und sollte später in dieser Saison wieder rennsporttauglich sein. PETRONAS Sprinta Racing bedankt sich bei Mattia Pasini für seine Verdienste als Ersatz von KIP in den letzten beiden Rennen der Moto2™- Weltmeisterschaft und wünscht ihm eine baldige Genesung.

Jonas Folger: „Ich freue mich sehr, wieder an den Start zu gehen. Ich kann es kaum erwarten, wieder auf ein Motorrad zu steigen und das Renngefühl wiederzubekommen. PETRONAS Sprinta Racing ist ein außergewöhnlich professionelles Team in allen drei Kategorien und ich kenne einige Mitglieder der Moto2-Mannschaft aus der Vergangenheit. Ich freue mich darauf, wieder mit ihnen zusammenzuarbeiten, zumal ich dort einige gute Freunde habe. Ich habe positive Erinnerungen an Barcelona, als ich auf dem Podium stand und dort in der Vergangenheit einige schnelle Runden gefahren bin. Es ist tatsächlich eine meiner Lieblingsstrecken und passt gut zu meinem Fahrstil. Die Kalex macht wirklich Spaß, weil der Fahrstil dem in der MotoGP sehr ähnlich ist. Der Triumph-Motor fühlt sich näher an einem MotoGP-Motorrad an, passt zu mir und ich habe beim Testen keine schlechten Ergebnisse erzielt, also kann ich es kaum erwarten, wieder damit zu fahren "

Support for this video player will be discontinued soon.

Folger ist zurück! LIVE beim Valencia Test

Razlan Razali - Teamchef: „Für PETRONAS Sprinta Racing ist es eine großartige Gelegenheit, einen Fahrer des Kalibers von Jonas Folger für die nächsten drei Moto2-Rennen zu engagieren. Er wird im Team ein wichtiges Element sein,und dabei helfen, unser Moto2-Programm voranzutreiben, solange Khairul Idham Pawis noch nicht zurückkommen kann. Wir wissen, dass die Erfahrung von Jonas in der MotoGP und mit der Kalex uns gute Fortschritte bringen wird. Wir möchten, dass das Team für die Rückkehr von KIP so stark wie möglich ist, da er das beste Potenzial für einen malaysischen Fahrer in der Moto2 hat. Wir arbeiten eng mit KIP zusammen, um sicherzustellen, dass er zum richtigen Zeitpunkt wieder aktiv wird.“

Johan Stigefelt - Teamdirektor: „Jonas Folger ist ein großartiger Fahrer, das ist eine tolle Verpflichtung für uns. Jonas hat nicht nur Rennerfahrung in der Moto2, er kennt auch die neueste Kalex sehr gut, da er der erste Entwicklungsfahrer mit dem Triumph-Motor war. Jonas hat auch MotoGP-Erfahrung, sodass er dem Team einen umfassenden Einblick gewähren kann. Der Kampf in der Moto2 ist sehr eng, aber wir wissen, dass wir viel Potenzial haben. Es ist nur von Vorteil für uns, mit einem Fahrer wie Jonas zu arbeiten. Wir wünschen Mattia eine schnelle Genesung von seiner Schlüsselbeinverletzung. “

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen