Gründer von Riders for Health geehrt

Montag, 25 Oktober 2004

Gründer von Riders for Health geehrt

Andrea und Barry Coleman, die Co-Gründer der MotoGP Charity Riders for Health an der Seite des ehemaligen Fahrers Randy Mamola, wurden als zwei der weltweit bekanntesten sozialen Unternehmer bekannt. Die Schwab Foundation, Schwester Organisation des Weltwirtschaftsforums, haben Andrea und Barry eingeladen, in ihr Elite Netzwerk einzutreten, nach rigoroser Einschätzung und Auswertungen dritter Beteiligter.

Die Schwab Foundation ist der führende Promoter sozialen Unternehmens als praktische, rationale Methodenlehre für Unterstützbahre Entwicklung in den Armutsregionen der Welt.

„Soziale Unternehmer benutzen Geschäfts- und innovative Einkommensmodelle um die soziale Einbeziehung zu simulieren. Sie sind praktische, Ergebnisorientierte Innovative, die den Fortschritt anschieben, wo auch immer die Armut Überhand nimmt", erklärte die Direktorin der Organisation, Pamela Hartigan.

„Andrea und Barry Coleman haben nicht nur eine vorstellbare Lösung gegen ein komplexes Problem gefunden, Riders for Health hat eine enorme Kapazität sich in Afrika auszubreiten, um eine bleibende und haltbare Entwicklung zu erreichen."

Zahllose Grund-Gesundheits-Entwicklungsprogramme in Afrika sind gescheitert, weil es keine adäquate Möglichkeit gibt, wie Pfleger die tausende von Menschen erreichen sollen, nach denen sie schauen sollen. Wie auch immer, Riders for Health hat erfolgreiche nationsweite Programme Leben zu retten in Gambia, Nigeria und Zimbabwe.

Ihre Lösung ist einfach: sie haben ein haltbares und zuverlässiges vorbeugendes Wartungssystem für vier- und zweirädrige motorisierte Fahrzeuge und das heißt, dass Gesundheitslieferung nicht durch das Versagen der Fahrzeuge verhindert werden, egal wie hart die Bedingungen sind.

Die Infrastruktur arbeitet so gut, weil es für afrikanische Verhältnisse präpariert wurde unter afrikanischem Management. Großräumige, Bodenbrechende Programme sind das Hauptgewicht beim Training der Gesundheitshelfer im sicher Fahren und vorbeugender Wartung.

Die Einbeziehung in das Elite Schwab Netzwerk heißt, dass der Transport als Schlüsselelement gesehen wird im Kampf gegen die Armut und Krankheit. „Wir sind hoch angeregt von dieser Erkenntnis und der Möglichkeit, die es uns geben wird und rückt die Transportentwicklung in den Vordergrund", sagte Andrea Coleman, oben abgebildet mit Ehemann Barry und der HRH Prinzessin Anne bei einem Charity Dinner des Britischen Cinzano Grand Prix zeitiger in diesem Jahr.

"Humanitäre Entwicklung ist nur möglich, wo rationale, haltbare Techniken basierend auf gegenseitigen Respekt und klar verstandenen Motivationen bestehen."

Riders for Health setzt ihre enge Zusammenarbeit mit der MotoGP Weltmeisterschaft mit dem jährlichen ‚Dia de Campeones' (Tag der Meister), vor dem letzten Rennen der Saison in Valencia am Donnerstag fort. Im November werden Andrea und Barry die Weltsumme in Brasilien bekannt geben, wo sie das Ergebnis von Rider´s Pionierarbeit an Repräsentanten von mehr als 90 Organisationen bekannt geben werden.

Um mehr über Riders for Health und ihre Arbeit heraus zu finden oder um zu spenden, besuchen Sie www.riders.org

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™