MotoGP Stars spielen für guten Zweck Fußball

Donnerstag, 28 Juli 2005

MotoGP Stars spielen für guten Zweck Fußball

Einige Fahrer haben sich ihre Boots angezogen, um an einem Benefiz-Fußballspiel teilzunehmen, welches am Vorabend des Deutschen Grand Prix am Sachsenring stattfand.

Die MotoGP Fahrer Carlos Checa, Ruben Xaus und John Hopkins wurden von Marco Simoncelli, Thomas Lüthi, Sebastian Porto, Pablo Nieto, Dirk Heidolf, Roberto Locatelli und Randy de Puniet in der Mannschaft MotoGP XI unterstützt, die gegen eine Frauen-Fußballmannschaft und ein Deutsches All-Stars Team ein 30-minütiges Spiel im Zentrum Hohenstein-Ernstthals führten.

Im ersten Spiel haben Simoncelli, Nieto und der 250ccm Sieger von Donington De Puniet Tore geschossen und ihrem Team damit ein 3:0 gegen die Frauen beschert. Im folgenden Spiel hatten sie es nicht so leicht, als sie 1:0 gegen die Deutschen All-Stars gewannen, die aus verschiedenen lokalen Sportlern bestand.

Bei dem Event wurde Geld für Riders for Health und deren Entwicklungsprogramme gesammelt, mit denen sie die medizinische Versorgung in Afrika verbessern und unterstützen.

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™