Pedrosa hofft auf einen Wiederholungserfolg auf dem Sachsenring

Moto2™ wird unterstützt von
Dienstag, 26 Juli 2005

Pedrosa hofft auf einen Wiederholungserfolg auf dem Sachsenring

Der momentane 250ccm Weltmeister Dani Pedrosa musste zusehen, wie seine Führung in der Meisterschaft am letzten Sonntag von Casey Stoner reduziert wurde, aber der Spanier ist noch immer 34 Punkte vor dem Australier und wird von seinem besten Regenergebnis in Donington Park, einem vierten Platz, selbstsicher angetrieben.

Pedrosa sicherte sich letztes Jahr seinen ersten Sieg auf dem Sachsenring und er hofft auf eine Wiederholung dieses Erfolges, denn auch seine Rivalen werden in Form sein. Der dritte Platz für Stoner am letzten Sonntag war sein viertes Podium der Saison, während Randy de Puniet wieder in Bestform war und einen Sieg einfuhr, was sich für den Franzosen als Wendepunkt der Saison herausstellen könnte.

Sebastian Porto ist die letzten beiden Jahre in Deutschland von der Pole Position ins Rennen gestartet und letztes Jahr und 2002 stand er auf dem Podium, während Pedrosa auch ein Auge auf Anthony West haben muss, nach dem atemberaubenden Debüt der KTM Maschine in Donington Park, bei dem der Australier Zweiter wurde.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™