Carrillo wechselt zum Team FFM Honda

Dienstag, 9 September 2008

Der französische Teenager Cyril Carrillo ersetzt ab Indianapolis seinen Landsmann Louis Rossi im Team FFM Honda.

Bis zum Gran Premio Cinzano di San Marino e della Riviera di Rimini fuhr Louis Rossi zwölf Rennen in der 125er Klasse für das Team FFM Honda. Jetzt zog das Team eine genaue Zwischenbilanz und entschied sich dazu, den Franzosen durch seinen jungen Landsmann Cyril Carrillo zu ersetzen.

Trotz seiner Entschlossenheit und harten Arbeit erzielte der 19-jährige Rossi nicht die erhofften Fortschritte seit Saisonbeginn. Er fuhr kein einziges Mal in die Punkte.

Das Ziel der FFM ist es, mit dem MotoGP-Projekt junge französische Talente zu fördern. Deshalb entschied man sich dazu, den 18-jährigen Carrillo beim Red Bull Indianapolis Grand Prix ins kalte WM-Wasser zu werfen. Er wird bis zum Saisonende für das Team fahren.

Carrillo hat bislang drei Wildcard-Einsätze absolviert, im letzten Jahr in Sepang und in dieser Saison in Estoril und Le Mans. Zuvor arbeitete er sich durch die nationalen Serien in Frankreich und gewann die 125cc `Challenge de l´Avenir´. 2007 nahm er am Red Bull MotoGP Rookies Cup teil.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™