Redding liebäugelt mit Rookies Preis

Montag, 7 Januar 2008

Der neueste britische Zugang in der 125 ccm Starterlister, Blusens Aprilia Junior Scott Redding, bekommt nach einigen überragenden Leistungen in der nationalen Spanischen Meisterschaft die Chance auf Weltebene zu glänzen. Redding hofft dabei die gute Form im harten Umfeld der Grand Prix Szene beibehalten zu können und nimmt den Rookie of the Year Award ins Fadenkreuz.

Der neueste britische Zugang in der 125 ccm Starterlister, Blusens Aprilia Junior Scott Redding, bekommt nach einigen überragenden Leistungen in der nationalen Spanischen Meisterschaft die Chance auf Weltebene zu glänzen. Redding hofft dabei die gute Form im harten Umfeld der Grand Prix Szene beibehalten zu können und nimmt den Rookie of the Year Award ins Fadenkreuz.

Der junge Mann aus Gloucestershire feierte am 04. Jänner seinen 15. Geburtstag und es war ursprünglich nicht angedacht, dass er bereits in diesem Jahr seinen britischen Landsleuten Bradley Smith und Danny Webb in die 125 ccm WM folgen wird, wie er gegenüber motogp.com erklärte.

"Eigentlich hätte ich ein Angebot von BQR Blusens für die CEV Buckler erwartet (dasselbe Team für welches er dieses Jahr fahren wird, nur unter einem anderen Namen), lediglich mit einigen Grand Prix Starts als Wildcardpilot. Ich war wirklich sehr erfreut stattdessen eine volle Saison in der Weltmeisterschaft fahren zu können!" sagte Redding.

"Es gab auch Angebote von anderen Teams, aber ich fühle mich in meinem Team sehr wohl und daher lag es für mich nahe, mit jenen Leuten die ich bestens kenne in den Grand Prix Rennsport zu wechseln."

Wie auch die oben erwähnten Herren Smith und Webb erhielt der 125 ccm Rookie seine erste große Gelegenheit mit der Aufnahme in die Reihen der Red Bull MotoGP Academy. Unter der Anleitung von Alberto Puig und Raul Jara erhielt Redding einen zusätzlichen Feinschliff seiner Qualitäten in seiner Zeit in diesem System.

"In der MotoGP Academy lernte ich die Bedeutung den Körper immer Fit zu halten – obwohl ich eigentlich immer gut in dieser Beziehung war – immer bereit zu sein von Anderen zu lernen, und natürlich auch Feedback an die Techniker weiter zu geben. Jedoch war es Anfangs meistens sehr schwierig etwas zu erklären, aber man lernt mit der Zeit dazu. Und ich begriff auch sehr schnell, dass ein Fahrer ein gutes Team im Hintergrund braucht, um erfolgreich zu sein," lautete dazu seine Stellungnahme.

Die erste Ausfahrt gemeinsam mit dem Rest der 125 ccm Teilnehmern wird erst Ende dieses Monats sein, dennoch hat die Vorbereitung für Redding bereits begonnen, um für die neue Herausforderung bestmöglich vorbereitet zu sein.

"Mein erster Test mit dem Bike wird am 24. Jänner in Jerez sein, aber natürlich werde ich schon vorher mit dem Fitnesstraining beginnen und hoffe auch etwas Supermoto fahren zu können. Ich weiß noch nicht genau welches Motorrad ich bekommen werde, außer dass es eine Aprilia wie in der CEV sein wird. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass es ein 2007er Modell mit Kitteilen sein wird."
TAGS

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™