Simoncelli kehrt in Valencia mit Bestzeit zurück

Moto2™ wird unterstützt von
Donnerstag, 12 Februar 2009

Der erste Test 2009 für den 250cc-Weltmeister - Testauftakt in Valencia

Beim Beginn seiner Vorbereitungen für die Saison 2009 auf der neuesten Version der Metis Gilera RSA kam Marco Simoncelli schnell in Fahrt und markierte am Donnerstag die beste Zeit des ersten Testtages in Valencia. Der 250cc-Weltmeister legte eine Bestzeit von 1:37.2 auf seinen 73 Runden hin.

Abgesehen von einem kleinen Ausritt während der Session hatte Simoncelli einen gänzlich positiven Tag auf der spanischen Strecke, auf der die Bedingungen gänzlich anders waren als beim letzten verregneten Testbesuch dort.

Hector Faubel war einer der Fahrer, deren Arbeit durch den Regen Anfang Februar beeinträchtigt wurde und er nutzte den trockenen Asphalt auch voll, um mit seiner Thai Honda 250cc Runden zu drehen. Er war weniger als eine halbe Sekunde langsamer als Simoncelli. Alex Baldolini, Roberto Locatelli, Ratthapark Wilairot und Karel Abraham, der die meisten Runden des Sextetts fuhr - sind auch beim zweitägigen Test.

Efren Vazquez war der Schnellste der anwesenden 125cc-Fahrer und hatte eine Zeit von 1:42.1. Er stürzte während der Session allerdings spektakulär. Der Derbie-Fahrer hatte einen neuen Teamkollegen dabei - Joan Olive -, der als Mitglied des von Bainet unterstützten Teams bekanntgegeben wurde. Pol Espargaro ist der dritte Fahrer in dieser Mannschaft.

125cc-Rookie Lorenzo Savadori war Zweitschnellster, eine Sekunde hinter Vazquez und Espargaro war eine weitere Sekunde dahinter Dritter. Der Spanier hatte allerdings mit technischen Problemen zu kämpfen.

Der Test in Valencia endet Freitag.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™