Bautista setzt Test-Dominanz im nassen Valencia fort

Moto2™ wird unterstützt von
Samstag, 31 Januar 2009

Der Spanier setzt bei nassen Bedingungen die beste Zeit beim zweiten Test 2009.

Anfang der Woche war Alvaro Bautista an den beiden Testtagen in Jerez bereits der schnellste Fahrer und im nassen, nassen Valencia konnte er mit einer späten schnellen Runde seine Serie an Bestzeiten fortsetzen.

Beinahe durchgehender Regen machte den Tag an der spanischen Strecke zu einer tristen Angelegenheit, vor allem für jene, die ihre 2009er-Maschinen noch besser kennen lernen müssen. Bautista ging erst um 16:30 Uhr auf die Strecke, konnte im nachlassenden Regen aber schnell auf der Zeitenliste nach vorne rücken. Am Ende der Session war er bei einer Zeit von 1:48.270 angekommen und damit nach Tag eins voran. Als Bautista seine letzte Zeit fuhr, war sein neuer Teamkollege Mike di Meglio bereits nicht mehr an der Strecke, da er sich dagegen entschieden hatte, seine neue Aprilia im Nassen auszuprobieren.

Nach seinem Debüt bei Thai Honda zu Beginn der Woche konnte Hector Faubel am ersten Tag in Valencia die zweitbeste Zeit fahren. Auch Faubel war erst spät ausgerückt und lag am Ende rund 1,5 Sekunden hinter seinem ehemaligen Teamkollegen.

250cc-Neuling Gabor Talmacsi und der Italiener Alex Baldolini waren die einzigen beiden Viertelliter-Fahrer, die auch noch unterwegs waren - sie hatten ihre Arbeit am Mittag aufgenommen. Die Team Scot Honda Piloten Hiroshi Aoyama und Raffaele de Rosa entschieden sich gegen eine Ausfahrt und wollten warten, was der Sonntag so bringt.

Das 125er-Feld 2009 war am Samstagnachmittag etwas voller vertreten. Auch hier war ein Aspar-Fahrer voran und der trug den Namen Julian Simon. Damit hatte er sich vor Fahrer wie Blusens Aprilia Pilot Scott Redding, Stefan Bradl von Kiefer Racing und Sergio Gadea gesetzt. Wie ihre Kollegen aus der 250er-Klasse entschieden sich einige Fahrer dazu, sich mehr mit der Theorie als mit der Praxis zu befassen, so waren Leute wie Bradley Smith oder Sandro Cortese mit dem Datenstudium beschäftigt, um den Sonntag so gut wie möglich nutzen zu können.

Der Test in Valencia endet am Sonntag, auch wenn die Wetterprognosen keine großen Änderungen ankündigen.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™