Bonsey kehrt in Barcelona zurück

Moto2™ wird unterstützt von
Mittwoch, 10 Juni 2009

Der Schützling von Kenny Roberts Sr. gibt sein 250cc-Debüt als permanenter Ersatz.

Der amerikaner Stevie Bonsey feiert dieses Wochenende seine Rückkehr in die Weltmeisterschaft. Er wird dauerhaft Aitor Rodriguez beim Milar-Juegos Lucky Racing Team in der 250cc-Klasse ersetzen. Bonsey gibt damit nach Monaten der Ungewissheit sein Debüt in der Viertelliter-Klasse, da sein potentieller Stammplatz zu Beginn des Jahres der Wirtschaftskrise zum Opfer fiel.

Das Team hat eine Aprilia RSW Maschine für den ehemaligen 125cc-Piloten vorbereitet, der zwei Saisonen in der kleinsten Klasse unterwegs war, nachdem er im Dirt Track Racing einen vielversprechenden Karriere-Start hingelegt hatte. Der Kalifornier ist die Maschine noch nie zuvor gefahren, da außerdem noch eine neue Karbon-Radschwinge und neue Zylinder drauf kommen, werden seine Mechaniker ebenfalls einiges zu tun haben, um das Motorrad abzustimmen.

Neben der Vereinbarung, Bonsey für den Rest der Saison in der 250cc-Klasse einzusetzen, verhandelt das junge Weltmeisterschafts-Team mit Bonseys Vertretern auch darum, ihn in der ersten Saison der neuen Moto2-Kategorie 2010 an den Start zu bringen. Es wird angenommen, dass sein Name bereits auf die Teilnehmerliste der neuen Klasse gesetzt wurde, da die Deadline für Anmeldungen schon verstrichen ist.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™