Terol und Corsi geben Testrückkehr in Valencia

Dienstag, 17 Februar 2009

Die Team Pons-Fahrer Nico Terol und Simone Corsi haben in Valencia ihren ersten Test des Jahres absolviert.

Bislang fehlten der 125er Vizeweltmeister von 2008, Simone Corsi, und dessen Teamkollege Nico Terol bei den ersten Testfahrten des Jahres. In Valencia gaben die beiden Fahrer nun ihr Vorbereitungsdebüt für die Saison 2009.

Für Terol war der erste Testtag am Montag die erste Gelegenheit, die Aprilia RSA zu testen, mit der er in der kommenden Saison an den Start gehen wird. Allerdings begann der Test später als geplant, da es in der Nacht geregnet hatte. Der Mann aus Valencia war trotzdem mit seiner neuen Maschine zufrieden.

"Ich wollte wirklich fahren und das Bike ausprobieren", sagte er. "Wir können noch keine Rückschlüsse ziehen, da wir noch nicht viel gefahren sind. Aber ich habe es genossen, dennoch gibt es viel zu tun. Die Zeiten waren nicht so wichtig, da die Bedingungen nicht perfekt waren, aber ich bin zufrieden."

Corsi gewöhnte sich an die neue Teamstruktur an deren Spitze sein neuer Crewchief Pietro Caprara steht. Der junge Italiener stürzte gegen Ende des Montags, blieb aber dennoch zuversichtlich, dank der erzielten Fortschritte.

"Einige Techniker sind neu, aber sie wissen, wie man gute Arbeit abliefert. Sie sind sehr erfahren und hoffentlich kann ich von ihnen lernen", sagte Corsi. "Unser Ziel ist es momentan, uns nach drei Monaten Pause an das Bike zu gewöhnen. Wir haben nicht viel daran verändert und ich stürzte am Ende des Tages - wir müssen uns also weiter verbessern."

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™