Legenden bereiten sich für Laguna Seca SuperKart-Vorstellung vor

Dienstag, 30 Juni 2009

Die MotoGP-Legenden Eddie Lawson, Wayne Rainey und Kenny Roberts Sr. haben für das Yamaha SuperKart-Showrennen am Donnerstag trainiert.

Letzten Freitag auf dem Mazda Raceway Laguna Seca. Drei MotoGP-Legenden, Kenny Roberts Sr., Eddie Lawson, Wayne Rainey und ihre Crews. Sie nahmen sich die Strecke und quetschten ihre Yamaha SuperKarts aus, um sich für das Show-Event zum Red Bull U.S. Grand Prix vorzubereiten.

Valentino Rossi, der am Donnerstag in Laguna mit den drei mehrfachen Weltmeistern fahren wird, konnte an diesem Training natürlich nicht teilnehmen, da er um den 100. GP-Sieg seiner Karriere in Assen kämpfen musste. Ähnlich erging es Rossis ehemaligen Teamkollegen Colin Edwards, der die Aktivitäten am Donnerstag als "Grand Marshal" beim SuperKart-Event überwachen wird. Er wurde auch in den Niederlanden aufgehalten und erreichte einen vierten Platz bei der Dutch TT.

"Das ist das unbequemste Ding, was ich jemals gefahren bin!", witzelte der trockene Roberts, als er nach seinen Eindrücken über die SuperKart-Maschinen gefragt wurde.

Lawson, der das SuperKart testete, welches Rossi fahren wird, war unterdessen enthusiastisch: "Ich kann es eigentlich nicht glauben, dass es gleich perfekt aus dem LKW kam." Rainey benutzte für diese Testsession sein eigenes SuperKart und war wie Lawson zufrieden mit den Ergebnissen.

Die Yamaha SuperKart-Vorführung wird am Donnerstag, den 2. Juli um 15:30 Uhr Ortszeit stattfinden und kann von Fans kostenlos besucht werden. Das Fahrerlager von Laguna wird um 13:00 Uhr für die Zuschauer geöffnet. Die ernsthaftere Arbeit des ersten freien Trainings zum Red Bull U.S. Grand Prix beginnt am Freitag, dem 3. Juli um 13:55 Uhr (21:55 GMT, 22:55 CET).

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™