Stoner pausiert für drei Rennen, Kallio mit Hayden im Ducati Marlboro Team

Montag, 10 August 2009

Casey Stoner wird nicht an den nächsten drei Grand Prix teilnehmen und erst Anfang Oktober beim Grand Prix von Portugal wieder mitfahren.

Der Australier hat seit dem Catalunya GP physische Probleme, die ihm bei den letzten fünf Rennen schwere Probleme bereitet haben. Stoner traf diese schwierige Entscheidung nach einer eingehenden Beratung mit Sportärzten, die ihn seit vielen Jahren in seiner Heimat Australien betreuen. In dieser schwierigen Zeit erhält er die volle Unterstützung seines Teams und des gesamten Unternehmens Ducati, die mit Stoner drei erfolgreiche Saisons erlebt haben.

Mika Kallio wird zusammen mit Nicky Hayden im Ducati Marlboro Team die nächsten drei Rennen bestreiten. Grundlage dafür ist die tolle Zusammenarbeit zwischen Ducati und dem Satellitenteam von Paolo Campinoti. Kallio bestreitet seine Debütsaison in der MotoGP und war in den ersten Rennen auf der GP9 bereits sehr konkurrenzfähig. In Brünn wird Michel Fabrizio seinen Platz im Pramac Team übernehmen.

CASEY STONER, Ducati Marlboro Team (3. in der Meisterschaft mit 150 Punkten)
“Nach fünf gesundheitlich extrem schwierigen Rennen, bin ich nach Australien zurückgekehrt, um meine Sportärzte zu konsultieren, die schon viele Jahre mit mir arbeiten. Gemeinsam haben wir die Entscheidung getroffen, nicht an den nächsten drei Meisterschaftsläufen teilzunehmen, damit ich mich vom bisherigen Stress erholen kann. Die Ärzte glauben, dass ich beim Barcelona Rennen unter einem Virus gelitten habe und ich meinen Körper danach zu hart gepusht habe, was zu meinen Schwächeproblemen führte. Die Ärzte setzen die Untersuchungen fort, um diese Probleme zu verstehen und sicherzustellen, dass sie nicht wiederkehren. Ich habe mit Ducati gesprochen und danke ihnen für ihre Unterstützung in dieser Zeit. Es tut mir sehr leid für das Werk, mein Team, meine Sponsoren und die Fans und ich bin auch enttäuscht, weil das Motorrad bei den letzten Rennen sehr konkurrenzfähig war. Ich werde alles möglich unternehmen, um in Portugal wieder zu alter Stärke zu finden."

MIKA KALLIO, (15. in der Meisterschaft mit 34 Punkten)
“Als ich den Anruf bekam, konnte ich es kaum glauben, aber dann sprach ich mit meinem Manager und verstand, dass es wahr war. Ich bin stolz, bei den nächsten drei Rennen für das Ducati Marlboro Team anzutreten. Natürlich erwarte ich nicht, plötzlich eine Sekunde schneller zu sein, weil unsere Motorräder den Werksmaschinen sehr ähnlich sind, aber ich hoffe, dass ich einige gute Ergebnisse für das Team einfahren kann. Ich möchte Paolo Campinoti dafür danken, dass er mir diese unglaubliche Chance gewährt. Es wird für mich eine Ehre sein. Nichtsdestotrotz möchte ich Casey meine besten Genesungswünsche senden und hoffe, dass wir ihn so schnell wie möglich wieder im Einsatz sehen werden."

LIVIO SUPPO, MotoGP Project Direktor
“Für uns ist es natürlich schwierig, die nächsten drei Rennen ohne Casey zu bestreiten, aber seine Gesundheit ist das allerwichtigste. Seit seinem Debüt für uns in Katar 2007 hat Casey 18 Rennen gewonnen und unzählige Podestplätze eingefahren. Er wurde in dieser Zeit einer der Toppiloten auf der Welt. Wir haben gemeinsam schon schwierige Zeiten überstanden, zum Beispiel seine Kahnbeinoperation zum Ende der letzten Saison. Wir stehen zusammen, egal ob in guten oder schlechten Zeiten. Wir sind zuversichtlich, dass die Ärzte die Situation lösen werden, die ihn seit Anfang Juli behindert und dass Casey in den letzten Saisonrennen wieder in bester körperlicher Verfassung sein wird. Danach können wir uns bestmöglich auf 2010 vorbereiten. Ein großes Dankeschön gilt Paolo Campinoti, der wie immer ein großer Helfer und idealer Partner für Ducati war und es Mika erlaubt, bei den nächsten drei Rennen für das Ducati Marlboro Team an den Start zu gehen. Mika erlebt ein sehr positives Debütjahr in der MotoGP und wir sind glücklich, dass er zusammen mit Nicky im offiziellen Werksteam fahren wird. An seiner Stelle wird Michel Fabrizio in Brünn für das Pramac Team antreten. Ich bin mir sicher, dass er auf einer seiner Lieblingsstrecken eine gute Leistung zeigen wird."

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™