Vázquez erfolgreich am Arm operiert

Donnerstag, 2 Juli 2009

Der spanische Derbi-Fahrer Efren Vazquez hat die Operation, die dem Kompartmentsyndrom im linken Arm entgegen wirken, soll gut überstanden.

Derbi-Fahrer Efren Vazquez nutzte die Pause der kleineren Klassen, um sich in dieser Woche im San Jose USP Krankenhaus in Madrid , gegen sein 'Arm-Pump'-Syndrom im linken Arm, operieren zu lassen.

Am letzten Wochenende beim Alice TT in Assen hatte Vazquez einige Schwierigkeiten, die Schmerzen wurden zu stark, so stark, dass er das 125cc-Rennen fast vorzeitig beendet hätte. Am Ende wurde er Zwölfter.

Nachdem er zurück in Madrid war, besuchte Vazquez Dr Angel Villamor, der das Kompartmentsyndrom diagnostizierte und eine Operation empfahl. Diese wurde am Mittwoch durchgeführt. Die Operation soll dem Problem entgegenwirken, dass viele Grand Prix-Fahrer haben. Dabei wird die Membran um den Muskel im Unterarm gelockert.

Vazquez hatte bereits im letzten Jahr eine solche Operation am rechten Arm. Die Ärzte überprüften gleichzeitig den Zustand des rechten Armes während der OP.

Der Spanier soll in zwei Wochen beim Rennen auf dem Sachsenring wieder an den Start gehen können.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™