Vermeulen dankt nach Rang sechs seinem Team

Sonntag, 25 Oktober 2009

Chris Vermeulen holte am heutigen Sonntag in Sepang mit Rang sechs das zweitbeste Resultat einer harten Saison und bedankte sich anschließend bei seiner Suzuki-Crew für die harte Arbeit in Malaysia.

Dieser sechste Platz beim vorletzten Rennen der Saison ist das zweitbeste Resultat, welches Chris Vermeulen dieses Jahr bisher holen konnte. Dieser Fakt an sich spricht schon für sich selbst, welch schweres Jahr hinter ihm liegt. Doch der scheidende Rizla Suzuki-Pilot war froh, in Malaysia am Sonntag noch mal eine ordentliche Leistung abgeliefert zu haben.

Auch wenn der sympathische Australier die MotoGP am Ende der laufenden Saison verlassen wird, will er irgendwann in diese Weltmeisterschaft zurückkehren. Und mit ordentlichen zehn Punkten, die er beim 16. Saisonlauf holte, hat er jede Chance auf eine gute Position in der Gesamtwertung nach dem Rennen von Valencia in zwei Wochen.

Vermeulen ist in einen Fünfkampf um Rang sieben mit Marco Melandri, Loris Capirossi, Alex de Angelis und Toni Elias involviert. Sie konnte er am Sonntag in Sepang alle schlagen, was ihm einen kräftigen Selbstvertrauensschub bescherte.

"Ich hatte einen guten Start, aber in der ersten Kurve war einiges los und ich wurde etwas herumgeschubst. Aber ich kam ordentlich heraus und konnte dann gleich voll angreifen", kommentierte Vermeulen, als er das Regenrennen von Sepang Revue passieren ließ. "Bei den ersten vier oder fünf Runden hatte ich echt Problem, ein Gefühl für die Reifen zu bekommen - gerade auf der linken Seite. Aber die letzten Runden, als die Strecke begann aufzutrocknen, funktionierte das Bike richtig gut und es war dann nicht mehr schwierig, durch die Kurven zu kommen. Aber ich bin mir sicher, dass es für keinen da draußen einfach war."

Im Hinblick darauf, wie hart seine Mechaniker bei diesem 16. Saisonlauf gearbeitet haben, fügte er an: "Ich denke, dass wir heute den Speed für die Top Five hatten und meine Jungs haben einen großartigen Job mit dem Motorrad gemacht. Sie waren heute in der Lage, mit etwas Konkurrenzfähiges hinzustellen, obwohl wir nicht ein einziges Mal hier im Nassen getestet hatten."

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™