Barbera glücklich über seinen Sieg

Moto2™ wird unterstützt von
Montag, 7 September 2009

Pepe World-Fahrer Hector Barbera war mit seinem denkwürdigen Sieg in Misano überglücklich, seit Katar hatte er auf den erneuten Triumph warten müssen.

Hector Barbera siegte am letzten Wochenende knapp vor Mattia Pasini, nachdem die Beiden sich ein Duell über Runden geliefert hatten. Nur 0.04 Sekunden reichten dem Spanier am Ende. Es war der erste Sieg seit dem Saisonauftakt in Katar.

Viele hatten vor dem Rennen einen Kampf zwischen Weltmeister Marco Simoncelli, der allerdings stürzte, dem WM-Führenden Hiroshi Aoyama und Alvaro Bautista erwartet. Doch die beiden Letzteren belegten am Ende nur die Plätze vier und drei. Für die Show an der Spitze sorgten Barbera und Pasini.

Barbera, der in der kommenden Saison in die MotoGP aufsteigen wird und für das neue Aspar Ducati Team antritt, konnte schon einige Male sein Talent aufblitzen lassen, nicht nur durch seinen Sieg zum Saisonauftakt.

”Ich bin so froh”, sagte er nach dem Rennen. “Wir wussten, dass es nicht einfach werden würde, 26 Runden bei der Hitze, das hat die Reifen extrem beansprucht. Aber wir haben schon in unserer Vorbereitung einen guten Job gemacht und ich war zuversichtlich ein gutes Resultat einfahren zu können.”

“Ein bisschen frustrierend ist es aber auch, denn bereits in Brünn und Indianapolis hätten wir bessere Resultate erzielen können. Aber ich hatte einmal Probleme mit den Reifen und das andere Mal habe ich einen Fehler gemacht und dadurch konnte ich nicht die guten Ergebnisse erreichen. Natürlich schade, wenn man in Richtung WM denkt. Aber unser Ziel für die letzten Rennen ist auf diesem Level zu bleiben und um Siege zu fahren, so dass wir in der Gesamtwertung noch in die Top-3 kommen.”

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™