De Rosa und Takahashi fahren für Tech 3 Moto2

Moto2™ wird unterstützt von
Dienstag, 10 November 2009

Das Tech 3 Team verkündete am Dienstag in Valencia die Fahrer für das kommende Jahr in der Moto2, mit Yuki Takahashi und Raffaele de Rosa.

Raffaele de Rosa konnte in dieser Saison durch seine Leistungen überzeugen und bekommt daher die Chance im Tech 3 Moto2 Team zu fahren. In dieser Saison wurde der Italiener Sechster in der Gesamtwertung der 250cc-Klasse und wurde Rookie des Jahres.

Der 22-Jährige freut sich auf die neue Herausforderung mit Tech 3 und will weitere Podestplätze einfahren, wie in dieser Saison bereits auf Phillip Island und in Valencia mit jeweils dritten Plätzen.

Yuki Takahashi ist ein weiterer Japaner in Diensten von Herve Poncharal, vor ihm waren bereits Shinya Nakano und Makoto Tamada für Tech 3 unterwegs. Der 25-Jährige gewann 2008 zwei Rennen in der 250cc-Klasse.

Zudem wird Tech 3 in der Moto2 von Daniele Romagnoli als Chefmechaniker für de Rosa Unterstützung bekommen.

Romagnoli bringt viel Erfahrung aus der MotoGP mit sich und kennt das Tech 3 Team, denn er arbeitete bereits für das Yamaha Werksteam. 2008 und 2009 war er zudem Teammanager von Jorge Lorenzo. Er wird eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung der Moto2 Maschine einnehmen.

Gary Reynders, der für Colin Edwards und James Toseland als Cheftechniker tätig war wird nun Yuki Takahashi zur Seite gestellt.

Das Tech 3 Team wird am 9. und 10. Dezember zum ersten Mal die Moto2 testen. Takahashi wird zudem ein spezielles Wintertraining absolvieren, bevor er 2010 zum Team kommt.

Herve Poncharal, Teammanager von Tech 3 sagte: “Ich bin sehr froh dass Tech 3 einen so talentierten Fahrer wie Raffaele für das Moto2 Projekt gewinnen konnte. Er ist ohne Zweifel einer der jungen Talente und ich bin stolz darauf, dass wir mit ihm arbeiten werden. Ich habe ihm den Rookie of the Year Award überreicht, er hat mich 2009 wirklich beeindruckt. Ich habe unser Moto2 Projekt immer als Talenteschmiede für junge Fahrer angesehen, vielleicht werden einige von ihnen auch einmal in der MotoGP mit uns fahren.

“Ich freue mich aber auch, dass Yuki für uns fahren wird. Die Japanisch-Französischen Beziehungen bei Tech 3 haben immer sehr gut funktioniert, besonders mit Shinya Nakano, mit dem wir lange Zeit sehr erfolgreich gefahren sind. Ich habe keine Zweifel, dass Yuki sehr gut für uns sein wird. Er hatte in letzter Zeit viel Pech, aber er ist sehr willensstark und voll motiviert für das Projekt. Auch über Daniele Romagnoli in unserem Team freuen wir uns sehr. Er ist ein Spitzenmann und er bringt unglaublich viel Erfahrung im technischen Bereich mit. Er wird eine große Bereicherung für unser Team sein und uns helfen die Moto2 zu entwickeln.”

Tech 3 Team Pressemitteilung

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™